Einladung: Mahnwache für das verstorbene Fiakerpferd

VGT hält eine stille Kundgebung vor dem Burgtheater ab

Wien (OTS) - Wann: Dienstag, 1. Juni 2021, 12:00 – 12:30 Uhr
Wo: vor dem Burgtheater
Was: Aktivist:innen mit Pferdemasken halten Schilder und zünden Kerzen im Gedenken an das verstorbene Pferd an

Am Freitag starb ein Fiakerpferd während des Fahrbetriebs, vermutlich an einem Aortariss. Der Tod tritt schnell ein, und kann ein Folge von Stress und Überlastung sein. Wiens Fiakerpferde leiden still – dieses Pferd starb mitten am Ring, zigtausende Menschen haben darüber in den Medien erfahren und sind bestürzt. Der VGT fordert ein Ende der grausamen Fiakerei – das Ausbeuten von Pferden als Tourist:innen-Attraktion ist im 21. Jahrhundert nicht mehr zeitgemäß!

Mahnwache für das verstorbene Fiakerpferd

VGT fordert Ende der Fiakerei

Datum: 01.06.2021, 11:30 - 12:00 Uhr

Ort: vor dem Burgtheater
Wien, Österreich

Url: https://vgt.at/presse/news/2021/news20210531mn_3.php

Rückfragen & Kontakt:

VGT - Verein gegen Tierfabriken
Georg Prinz
0660 41 80 757
medien@vgt.at
http://vgt.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | VGT0003