Auf ins Xeis!

Fluss-Berg-Erlebnistag der Naturfreundejugend

Wien (OTS) - Nach einer langen Durststrecke möchte die Naturfreundejugend Österreich junge Naturfreundinnen und Naturfreunde zu einem unvergesslichen Sommertag im Nationalpark Gesäuse einladen. Beim Canyoning und Rafting kommen alle auf ihre Kosten, die gleichzeitig Natur und Action erleben wollen. Wer den Tag am Berg verbringen möchte, kann sich der Naturfreunde-Gruppe unter der Führung eines Nationalpark Rangers anschließen und den Weg zum Buchsteinhaus mit allen Sinnen erwandern.

„Kinder, Jugendliche und Familien haben in der Corona-Krise auf vieles verzichten müssen. Auch das Vereinsleben bei den Naturfreunden war nur auf Standby. Wir sind froh, dass es jetzt endlich wieder losgeht mit gemeinschaftlichen Aktivitäten. Als Dankeschön fürs Durchhalten haben wir uns ein tolles Programm überlegt“, erklärt Stefan Loidl, Vorsitzender der Naturfreundejugend Österreich, die Idee hinter dem Erlebnistag.

Zur Auswahl stehen drei Aktiv-Angebote:

  • Eine Wanderung mit allen Sinnen zum Buchsteinhaus in Begleitung eines Nationalpark Rangers,
  • Rafting auf der Enns mitten durch die beeindruckende Gebirgskulisse des Gesäuses und
  • eine abwechslungsreiche Canyoning-Tour durch eine schöne Waldschlucht mit erfahrenen Guides.

Rafting und Canyoning finden am Nachmittag statt und eignen sich auch für AnfängerInnen ab 12 Jahren. Treffpunkt für die Hüttenwanderung ist um 9 Uhr, der Weg führt über 1000 Höhenmeter durch einfaches Gelände. Auch der Vorsitzende der Naturfreunde Österreich, Andreas Schieder, hat bereits angekündigt, mit auf das Buchsteinhaus zu wandern.

Aufatmen, Adrenalin, Austausch

Nach dem Abenteuer am Berg oder am Fluss treffen sich alle zum gemütlichen Ausklang beim Nationalpark Pavillon am Gstatterboden. „Wir wollen feiern, dass wir wieder zusammen unterwegs sein und die Bewegung in der Natur genießen können“, freut sich Stefan Loidl auf einen stimmungsvollen Sommerabend mit Gleichgesinnten.

Der Teilnahmebeitrag für Rafting, Canyoning oder Bergwanderung beträgt 10 Euro für Naturfreunde bzw. 20 Euro für Nicht-Mitglieder. Jede angemeldete Person erhält vor Ort einen Gutschein im Wert von 10 Euro, der am Abend für Speis und Trank im Nationalpark Pavillon eingelöst werden kann.

Warum im Xeis? Das Gesäuse bietet eine imposante Landschaft aus Fels und Wasser mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten – von actionreich bis beschaulich. Die Nationalparkregion liegt im Herzen Österreichs und ist auch öffentlich gut erreichbar. Naturfreunde und Nationalpark teilen viele Werte rund um Naturschutz, Erlebnispädagogik, Umweltbildung und sanften Tourismus. Die Naturfreundejugend ist heuer mit dem Nationalpark Gesäuse eine Kooperation für Sommercamps eingegangen und freut sich, dass die Ranger als lokale Naturvermittler auch an diesem Aktiv-Tag zur Verfügung stehen.

Information und Online-Anmeldung über www.naturfreundejugend.at

Rückfragen & Kontakt:

Naturfreundejugend Österreich
DI Irene Raffetseder
0664/4327720
irene.raffetseder@naturfreunde.at
Maria-Theresia-Straße 31
4600 Wels

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T350001