Autoreisezug startet Vorverkauf fürs Reisejahr 2022

RDC öffnet Buchungskanäle für ihren BTE Autoreisezug zwischen Hamburg und Lörrach I Liegewagenticket mit Fahrzeug schon ab 419 EUR

Hamburg / Lörrach (ots) - Ab sofort sind Tickets für Fahrten mit dem beliebten BTE Autoreisezug für die Saison 2022 online buchbar. Reisende können an Bord klimafreundlich und entspannt ihre Fahrt in den Urlaub 2022 starten - und die mehr als 800 Kilometer lange Strecke im Schlaf zurücklegen. Das eigene Auto oder Motorrad fährt ebenfalls auf dem Zug mit.

Ob Urlaub in den Schweizer Alpen, Frankreich, Italien, an Deutschlands Nord- und Ostsee oder in Skandinavien: Mit dem BTE Autoreisezug steigen Fahrgäste abends entspannt ein und erreichen ihren Zielort buchstäblich im Schlaf über Nacht. Das Beste: Das eigene Auto oder Motorrad kann ebenfalls mit auf dem Zug transportiert werden. Am nächsten Morgen steigen die Gäste nach einem Frühstück an Bord am Zielbahnhof ausgeruht ins eigene Fahrzeug um und reisen an ihren Wunschort weiter.

2022 verkehrt der BTE Autoreisezug an insgesamt 136 Verkehrstagen auf der Verbindung zwischen Hamburg und Lörrach gen Süden sowie zwischen Lörrach und Hamburg gen Norden. Dieser Nachtzug hält unterwegs nicht, sondern fährt direkt durch vom Start- bis zum Zielbahnhof.

Neu im Angebot 2022 ist ein moderner Schlafwagentyp, der u.a. auch ein Deluxe-Abteil mit Bad-en-suite, schickem Design (Chrom, Holz, Leder), zwei Doppelbetten sowie feinem Sektfrühstück mit frisch zubereitetem Rührei bietet.

Die bei Familien und Gruppen besonders beliebte Tickettkategorie "LiegewagenPlus-Abteil" ist ebenfalls wieder buchbar.

Buchung bequem online: https://buchung.bte-autoreisezug.de

Den Ticketpreis Ihrer Wunschverbindung zeigt Ihnen das Online-Buchungssystem jeweils tagesaktuell auf der ersten Buchungsseite an. ADAC-Mitglieder profitieren außerdem vom Vorteilsprogramm mit Ermäßigung (15EUR pro Strecke/Buchung).

Über die RDC Gruppe

Die RDC Gruppe mit Sitz in Hamburg und Standorten in Niebüll, Nürnberg und Westerland/Sylt ist ein Tochterunternehmen der Railroad Development Corporation (RDC) mit Sitz in Pittsburgh/USA. Das dort vom Eisenbahnexperten Henry Posner III gegründete Familienunternehmen blickt auf fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der Eisenbahnindustrie zurück. Ziel von RDC ist es, in ausgewählten internationalen Eisenbahnprojekten mehr klimafreundlichen Verkehr auf die Schiene zu bringen. Das Management wird dabei stets mit ausgewiesenen Bahnexperten aus den jeweiligen Ländern besetzt. Diese sind mit den lokalen Verkehrsmärkten vertraut und verfügen über umfangreiche Erfahrung bei Aufbau und Entwicklung neuer Eisenbahnverkehrsunternehmen.

In Deutschland ist die RDC Gruppe (www.rdc-deutschland.de) seit 2009 erfolgreich tätig. Sie betreibt aktuell den BTE Autoreisezug Hamburg-Lörrach, den Personennachtzug ALPEN-SYLT Nachtexpress, den Autozug Blauer AUTOZUG Sylt und den Güterzug Schleswig-Holstein. Darüber hinaus bietet RDC Deutschland Personaldienstleistungen im Linien- und Sonderverkehr sowie Fahrzeugvermietung und Fahrzeugmanagement an.

Rückfragen & Kontakt:

Meike Quentin I Leiterin Unternehmenskommunikation RDC Gruppe
E-Mail meike.quentin@rdc-deutschland.de
Mobil +49 (0)160 - 6343985

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | EUN0009