Ski Guide Austria 2022 zeigt Österreichs Wintersport in all seiner Pracht

Mit Awards für herausragende Leistungen rund um den Wintersport

Wien (OTS) - Der Ski Guide Austria ist der erste und einzige Skigebiete-Führer, der einen Komplettüberblick über den Wintersport in Österreich bietet – und das natürlich auch in seiner druckfrischen 13. Ausgabe. Auf 452 Seiten liefert das „Weißbuch“ für Wintersportler und -urlauber nützliche und wertvolle Beschreibungen von fast 300 Skiorten.

Die Herausgeber Günter Fritz und Autor Fred Fettner haben die meisten Skigebiete persönlich befahren. Neben Hard Facts, wie Pistenkilometer und Anzahl der Lifte, finden sich im Guide auch persönliche Eindrücke über die Besonderheiten der Skigebiete: Beschaffenheit der Pisten und technische Beschneiung, Tauglichkeit für Anfänger, Familien oder echte Könner, Hütten, Restaurants und vieles mehr.

Seit 2011 prämiert das Ski Guide Austria-Team zudem innovative Ideen, kreative Aktionen und herausragende Investitionen mit dem Ski Guide Austria Award. Die Preise gehen 2022 an Snow Space Salzburg, Kreischberg und Franz Schenner:

  • Snow Space Salzburg wird für seine Megainvestitionen in der Corona-Pandemie ausgezeichnet: Nach der Panorama-Gondelverbindung vom Grießenkareck nach Kleinarl-Flachauwinkl wurde nun die neue „Flying Mozart“ errichtet, die 970 Höhenmeter in unter elf Minuten überwindet. Skifahrer schaukeln nun bis Zauchensee. Weitere Attraktionen sind die „12 Peaks Trophy“ über die schönsten Gipfel der Skiregion sowie ab dem Winter 21/22 die beiden kulinarischen Themenwege „Süße Versuchung“ und „Auf den Spuren der Einheimischen“.
  • Das Wintersportgebiet Kreischberg wird für seine neue, hochmoderne und leistungsfähige „Kreischberg 10er Gondelbahn“ ausgezeichnet. Mit Gesamtkosten von 40 Millionen Euro ist es die größte Investition in der Unternehmensgeschichte. Der Award wird außerdem für die konsequente und erfolgreiche Positionierung als Snowboarder-Hochburg vergeben.
  • Franz Schenner wird als Sprecher und treibende Kraft der „Allianz Zukunft Winter“ für seinen konsequenten, leidenschaftlichen und unerschütterlichen Einsatz als innovativer Netzwerker für den Skisport und die Winterurlaubsdestination Österreich ausgezeichnet.

„Weißbuch“ für Wintersportler und -urlauber

In Österreich gibt es mehr als 300 Orte mit Liftanlagen. Viele davon bieten fantastische Möglichkeiten, über die Ski Guide Austria 2022 in gebündelter Darstellung und gespickt mit Detailinfos auf seinen 452 Seiten informiert. Die 70 größten sind dabei inklusive Pistenpanoramen und veilen Details auf zumindest jeweils zwei Buchseiten dargestellt.

Im Aufbau folgt der Guide der Geografie entsprechend der Bedeutung des Wintertourismus von West nach Ost. Optisch werden die Skiregionen durch Pistenpläne greifbar. Die wichtigsten Fakten zum Skigebiet sind zusätzlich kompakt aufgelistet: Von der Höhenlage des Skigebiets über die Anzahl der Lifte bis hin zu den Preisen für Tages- und Wochenkarten. Icons verraten, wo die Stärken der einzelnen Skigebiete liegen: bei Sport, Fun und/oder Familie. Zusätzlich ist die gesamte Breite des Schneevergnügens im Guide abgebildet: Informationen über tausende Loipenkilometer, Funparks für Snowboarder und Freeskier, Flutlicht und vieles mehr. Alternativen werde nicht ausgeklammert – von Rodeln über Eislaufen bis Hundeschlittenfahren oder Snowkiten.

Ski Guide Austria 2022: 452 Seiten, 35.500 Stück, 14,90 Euro, ISBN 978-3-903254-40-4, MN-Anzeigenservice GmbH

Fotos von den Preisträgern und Pressetext Langfassung stehen zum Download bereit: www.lehmann.co.at

Rückfragen & Kontakt:

Willy Lehmann Markenagentur
Marktplatz 14, A-4490 St. Florian
Mobil:+43 (0)664 230 5 999
Email: willy@lehmann.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0005