Neues Jahr, neues Webinarprogramm: Vermieterakademie Tirol baut das Bildungsangebot weiter aus

Tirol (OTS) - Die Vermieterakademie Tirol ist bereit für das Jahr 2022: Ab 18. Januar startet das Webinarprogramm zu über 60 verschiedenen, brandaktuellen Themen in die nächste Runde. Der Fokus wird weiterhin auf die Qualitätssicherung des bestehenden Weiter- und Fortbildungsangebots gelegt. Zudem soll der Ausbau und die Aufnahme neuer Kurse, wie eine nachhaltige Tourismusentwicklung, Trends im Tourismus und Employer Branding, im breiten Angebotsportfolio der eVermieterakademie oder als Präsenzveranstaltungen vor Ort forciert werden. Damit wird das jährlich stattfindende Kursangebot noch zielgerichteter auf die Bedürfnisse von Vermieterinnen und Vermieter zugeschnitten.

Ein Bildungsangebot der kurzen Wege

Wohnortnah, günstig und auf den aktuellen Bedarf zugeschnitten - das charakterisiert das Seminar- und Workshop-Angebot der Vermieterakademie Tirol. Klassische Kurse, wie Finanzierungs- und Investitionsmodelle oder die richtige Kommunikation mit Besuchern, erfahren weiterhin positive Resonanz seitens der Vermieterinnen und Vermieter. „Der Gast durchläuft einen Prozess: Vom ersten Buchungsgedanken, über den Aufenthalt vor Ort bis hin zur Abreise“, erklärt Katrin Perktold (Geschäftsführerin Verband der Tiroler Tourismusverbände). Diesen können Betriebe mitgestalten und beeinflussen. Dafür müssen sie aber ihre Möglichkeiten kennen und über das notwendige Know-how verfügen. Von der Zukunft des Pricings, über Marketingaktivitäten - online, wie offline - bis hin zur hochwertig aufgesetzten Website - die Vermieterakademie Tirol zeichnet sich durch Vielfältigkeit und Umfangreichtum des Angebots aus. „Die vielen positiven Rückmeldungen unserer Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sowie die Nachfrage nach Auffrischungskursen bestätigt uns in unserem Tun“, freut sich Perktold.

Top-aktuelle Themen: Nachhaltige Tourismusentwicklung, Trends im Tourismus und Employer Branding

Die Tourismusbranche, die Anforderungen der Gäste sowie die Bedürfnisse der Mitarbeiter verändern sich stetig. Themen mit weitreichender gesellschaftlicher Relevanz, wie Mobilität oder Nachhaltigkeit im Betrieb, erfordern zunehmend an Expertise in Umgang und Handhabung seitens der Unternehmen und ihrem Personal. „Wir unterstützen Betriebe dabei, die für sie relevanten Ziele im Sinne der Nachhaltigkeit zu definieren. Damit berufen wir uns auf die Interessen des neuen Tiroler Weges zum Thema ‚Nachhaltigkeit im Tourismus‘“, so Perktold. Um Veränderungen in der Branche Gehör zu verschaffen, werden im Rahmen der Vermieterakademie Tirol auch Seminare zu den Trends im Tourismus angeboten. „Heute kommen weitere, komplexe Anforderungen auf die Betriebe zu: Veränderungen der Arbeitswelt, Globalisierung und Digitalisierung oder der demografische Wandel, um nur einige zu nennen“, erklärt Perktold. Die Vermieterakademie Tirol bietet deshalb auch Kurse zum Thema „Employer Branding“ an. Im Rahmen dieses Kurses werden adäquate Maßnahmen aufgezeigt, die ein Unternehmen ergreifen kann, um die eigene Marke zu stärken und sich somit gegenüber potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.

Online-First mit der eVermieterakademie

„Mit der eVermieterakademie haben wir bereits früh auf Digitalisierung gesetzt“, so Anton Habicher (Tourismusabteilung Land Tirol). Besonders die Pandemie habe bewiesen, dass ein digitales Angebot sowie ein gewisses Maß an Flexibilität notwendig seien, um bestehende und neue Zielgruppen zu erreichen. Nicht zuletzt sind Kursinhalte und -materialien sowie über 100 Lernvideos online auf dem Portal der eVermieterakademie verfügbar und garantieren eine problemlose Kursteilnahme. Im Internet zu finden sind zudem zwei Online-Lehrgänge zum Thema Preiskalkulation.
Um noch besser und zielgerichteter auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Betriebe eingehen zu können, wird das Webinarprogramm seit Anfang des Jahres zentral online gesteuert. Ab 18. Januar startet das Kursangebot der Vermieterakademie Tirol wieder online und als Präsenzveranstaltungen vor Ort. Weitere Informationen werden von den teilnehmenden Tourismusverbänden bereitgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Katrin Perktold
Verband der Tiroler Tourismusverbände
Weiherburggasse 8
6020 Innsbruck
t: +43 512 214200
Katrin.Perktold@tvb.tirol

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Y030002