Haus- und Reiseapotheke neu gedacht

Ein klarer Fall fürALLEfälle

Vorarlberg (OTS) - Es war der Traum von Ordnung im Urlaubsgepäck, als sich Pflaster zwischen T-Shirts und Schmerztabletten in Wanderschuhen wiederfanden, der zwei Vorarlbergerinnen auf eine ungewöhnliche Geschäftsidee brachte.

Außen leuchtet sie wie eine Rettungsjacke und ist somit in keinem Koffer und keinem Rucksack zu übersehen. Die von einer Vorarlberger Allgemeinmedizinerin und einer Unternehmensberaterin entwickelte Reiseapotheke „fürALLEfälle“ kann aber noch viel mehr. Sie schafft Ordnung. Wer je auf Reisen ein Medikament für ein weinendes Kind gesucht hat, der kennt die Widrigkeiten: Wenn es besonders schnell gehen soll, sucht man am längsten.

Erfahrungen wie diese inspirierten Natascha Woschnagg-Kloser und Monika Wohlmuth-Schweizer zu der Idee, das System Reiseapotheke ganz neu zu denken. Der erste Anspruch: Ordnung nach Themengebieten und ein einfaches Beschriftungssystem. Fächer für Dinge, die in jeder Apotheke enthalten sein sollen, sind bereits vorgegeben. Zusätzlich lässt die Tasche Raum für individuelle Medikamente. Woschnagg-Kloser: „So kennt sich jedes Familienmitglied intuitiv aus und weiß auch nachher, wohin ein Präparat zurückgehört.“ Zweiter Anspruch: Die Tasche sollte besonders leicht, weich und knautschbar sein, ohne dass innen etwas durcheinandergeraten kann. Wohlmuth-Schweizer: „Eine sperrige Box stört unterwegs nur. So aber kann man alles perfekt verstauen und finden.“

Der Weg zu diesem Ziel, für das die beiden Frauen Knowhow von der Schneiderin bis zur Druckfirma benötigten, war nicht ganz leicht. Und dann kam auch noch Corona. Dennoch: Die Begeisterung der ersten Kunden war enorm. Viele behielten die Reiseapotheke „fürALLEFälle“ wegen ihrer cleveren Einteilung sogar als Hausapotheke bei. So angefeuert gingen die beiden Jungunternehmerinnen in die Serienproduktion – und bauten das Repertoire bereits aus. Es gibt die Apotheke „fürNOTfälle“ oder „fürKLEINEfälle“, also Kinder. Jüngstes Familienmitglied: die Tasche „fürHUNDSfälle“.

Alle Modelle, Infos und Bestellmöglichkeit unter www.einfallfuerzwei.com

Hier geht´s zu den Produkten
Jetzt bestellen

Rückfragen & Kontakt:

Monika Wohlmuth-Schweizer
+43 699 11037159
info@einfallfuerzwei.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0010