Perfekte Bühne für Nachwuchs-Freerider im Alpbachtal

Starke Leistungen der jungen Rider und perfekte Tiefschneebedingungen gab es bei den Open Faces auf dem Wiedersbergerhorn zu sehen.

Alpbachtal (OTS) - Der Freeride-Sport erhielt im Alpbachtal eine verdiente Bühne. Nach zwei Jahren Pause fand die Open Faces Serie mit dem 1* FWQ und 2* FJT Stop wieder im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau statt. Bester Neuschnee, unverspurte Hänge am Wiedersbergerhorn und tolle Abfahrten begeisterten die Nachwuchstalente. Das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau steht seit jeher hinter der Open Faces Serie und bietet eine enorm wertvolle Möglichkeit, sich bei diesem Einsteiger Event im Freeride Sport zu etablieren. Die über 80 Rider*innen und Begleiter*innen im und am Rande des Face haben ihre Dankbarkeit darüber mit prächtiger Stimmung gezeigt.

Enorme Entwicklungen im Freeride Sport

Am tief verschneiten Wiedersbergerhorn demonstrierten die Junior*innen, sowie die allgemeinen Klassen der Erwachsenen, die enorme Entwicklung des Freeride Sports. Qualitativ hochwertige Runs, viel Airtime, Backflips en masse und ein absoluter „moment oft he day“. Besonders begeistere der Sieger bei den Ski-Herren: Nico Partell zeigte drei unfassbare Backflips in der Königsklasse und ein weites Cliff.

Großer Nachwuchssport

Was bei allen Bewerben enorm auffiel, ist die Qualität der „Youngstars“. Die U18 und U16 Rider*innen können mittlerweile durchaus mit den Erwachsenen mithalten. Das ist das Ergebnis von gezielter Nachwuchsarbeit verschiedener Skiclubs und ist vor allem auch den Destinationen zu verdanken. Wer diesen speziellen Contest Tag im Re-Live nachsehen möchte, der kann das auf der Website www.open-faces.com tun.

Rückfragen & Kontakt:

Alpbachtal Tourismus, MMag. Gabriele Grießenböck, +43 5337 21200, info@alpbachtal.at, www.alpbachtal.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T400001