50 Jahre Round Table Konferenzhotels: Mit Mut zur Veränderung in die Zukunft

Wien (OTS) - Die Round Table Konferenzhotels (RTK) feiern mit der Jahresauftaktveranstaltung am 3. März im Grand Hotel Wien 50 Jahre RTK – an erster Stelle steht dabei aber nicht der Rückblick, sondern ein starkes Signal Richtung Zukunft. Die Schwerpunkte liegen auf dem intensiven Auf- und Ausbau des Netzwerkes bis hin zu Eventpartnern und dem vollständig neuen Angebot an Kursen, die RTK nun seinen Mitgliedsbetrieben anbietet. Ein frischer Wind also in der Event- und Seminarbranche, der in Richtung Zukunft und Innovationskraft weht.

„Unsere Aufgabe als Verband in diesen sonderbaren Zeiten ist es, Mut zu machen – auch Mut zu Veränderungen im Betrieb“, erklärt Präsident Thomas Ziegler, RTK Konferenzhotels. „Digitale und hybride Formate sind gekommen, um zu bleiben. Investments in derartiges Equipment sind daher nachhaltig und sinnvoll. Ähnlich stellt sich die Entwicklung in der Weiterbildung dar, deshalb haben wir als eine neue Maßnahme das RTK-Training ins Leben gerufen, um Mitgliedern zu verschiedenen Themen Know-how zu ‚fairmitteln‘.“

Die Lage in der Hotellerie & der Eventbranche hat sich durch die angekündigten Öffnungsschritte der vergangenen Wochen erheblich gebessert, die Buchungslage ist mittlerweile für März/April beziehungsweise das Frühjahr sehr gut. „Die Freude der Kund:innen ist groß, endlich mit einer gewissen Planungssicherheit in die Eventsaison zu gehen“, erzählt Geschäftsführerin Martina Mösslinger, RTK Konferenzhotels. „Die Planungsfreude merken natürlich auch unsere Mitgliedsbetriebe – jene in den Bundesländern ebenso wie in den Hauptstädten. Die Betriebe sind mittlerweile vorsichtig genug und wissen, dass es für den kommenden Winter trotz allem keine Garantie gibt.“

50 Jahre RTK Konferenzhotels

Trotz – oder gerade wegen – der zahlreichen Herausforderungen der vergangenen zwei Jahre, haben sich die RTK Konferenzhotels als starker Netzwerkpartner und auch Anbieter von Seminaren für Mitgliedsbetriebe im Jubiläumsjahr neu positioniert. So ist das umfangreiche Angebot an Kursen, die durch das RTK-Team organisiert und von Expert:innen abgehalten werden, neu im Portfolio von RTK. „Unsere Zielgruppen sind dabei Hotel- und Locationmitarbeiter:innen – von der Reservierungs- über Bankettmitarbeiter:innen bis hin zu Kommunikationsverantwortlichen, Key Accountern oder Führungskräften – für jeden haben wir eigene Themenschwerpunkte gesetzt“, erläutert die Managerin.

Das Spektrum umfasst Marketing & Sales – auch in englischer Sprache – Präsentationstechniken, Persönlichkeitsentwicklung, Team- und Konfliktmanagement oder Führungsverhalten, um nur einige Themen zu nennen. „Die Kurse sind in der Regel einen Tag lang und stehen unseren Mitgliedern zu besonderen Konditionen zur Verfügung. Damit können die Unternehmen zusätzlichen Nutzen in der Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter:innen lukrieren“, erläutert Präsident Ziegler weiter. „Natürlich werden die Ausbildungen nicht nur in Wien, sondern in den anderen Bundesländern abgehalten, um allen die Chance zu einer Teilnahme zu ermöglichen.“

Mit der aktuellen Neuaufstellung positionieren sich die RTK Round Table Konferenzhotels ganz klar als All-Round Partner in der Eventbranche. „Wir möchten unseren Mitgliedsbetrieben, unter denen sich ja viele Eventlocations befinden, die Chance bieten, auf unser Know-how und unser Netzwerk an Zulieferern zurückzugreifen“, sagt Mösslinger. „Wir vernetzen mit Eventzulieferern, die wir jahrelang kennen und deren Arbeit wir sehr schätzen – und das natürlich ohne Kommissionsverpflichtungen.“

Ziel ist die optimale Unterstützung der Kund:innen und Mitgliedsbetriebe der RTK bei der Eventplanung. Ein dicht gewobenes Netzwerk an Mitgliedsbetrieben und Kooperationspartnern steht künftig schnell und unkompliziert zur Verfügung. „Diese intensive Vernetzung mit Partnern aus der Eventtechnik, Eventmöbelausstattung, Eventdesign und Dekoration sowie Eventagenturen ist ganz neu und bietet natürlich viele Vorteile. Es handelt sich dabei um österreichweit tätige & renommierte Zulieferer mit bester Reputation“, so Mösslinger.

RTK Jahresauftakt

Zum Jahresauftakt, der Corona-bedingt von Jänner auf März verschoben wurde, im Grand Hotel Wien freut sich das Management der RTK Konferenzhotels, rund 220 Personen begrüßen zu dürfen. „Diese Veranstaltung ist traditionell unser Start in das neue Jahr, den wir gerade in diesem Jubiläumsjahr nicht missen wollen, auch wenn wir uns selbstverständlich streng an alle Vorgaben halten“, meint Mösslinger. „Und natürlich geht es hier zudem um Networking. Wir wollen unsere Mitglieder und Kunden persönlich treffen, einen Austausch ermöglichen und ihnen unsere neuen Angebote, Ideen und auch gleich neuen Netzwerkpartner vorstellen.“

RTK Konferenzhotels hat es sich aber weit über diese Events hinaus zum Ziel gesetzt, Planer:innen, Organisator:innen und Entscheidungsträger:innen von Seminaren und Veranstaltungen mit Mitgliedsbetrieben zusammenzubringen. Kooperationen stehen ebenso im Fokus wie das Vernetzten der richtigen Gesprächspartner:innen. „Wir beraten aber nicht nur unsere Kund:innen bei der Auswahl des passenden Mitgliedsbetriebs – unsere Mitglieder gewinnen durch unsere optimale Präsentationsplattform wertvolle persönliche Kontakte, umfangreiche Netzwerkmöglichkeiten sowie zahlreiche verkaufsfördernde Aktivitäten. Mit dem neuen Ausbildungsprogramm haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Mitgliederservice gesetzt,“ sagt Mösslinger.

Weitere Infos: www.rtk.at

Rückfragen & Kontakt:

Zenker & Co Public Relations
PhDr. Andreas Zenker, MSc, MBA
Tel.: 0664/ 244 32 42
E-Mail: info@zenkerundco.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | RTK0001