ÖHV-Kongress 2023 von 22. bis 24. Jänner in Salzburg

ÖHV-Präsident Veit und SalzburgerLand Tourismus-Chef Bauernberger präsentieren Stadt Salzburg als Austragungsort für den ÖHV-Kongress 2023.

Wien (OTS) - Zum ersten Mal findet der ÖHV-Kongress 2023 in Salzburg statt und damit zum dritten Mal in Folge in einer Landeshauptstadt: „Wir kehren wieder zurück zu unserem angestammten Fixtermin Mitte Jänner und sind sehr zuversichtlich, dass der Termin diesmal hält“, erklärt ÖHV-Präsident Walter Veit. Die Kultur- und Kongress-Stadt Salzburg biete sich als Austragungsort für jedes Event dieser Größenordnung an. Gleichzeitig setzt die ÖHV damit ganz bewusst ein Zeichen für den österreichischen Städte- und Kongresstourismus: „Wir zeigen, dass unsere Städte so große Veranstaltungen mit Erfolg und Freude am Beisammensein hosten können“, verweist Veit auf drei gelungene Kongress-Tage in Wien mit mehr als 600 Teilnehmern.

Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft, präsentierte den begeisterten Teilnehmern des ÖHV-Kongresses in der Wiener Hofburg einen inspirierenden Kurzfilm und stimmte mit kulinarischen Grüßen auf das kommende Jahr ein: „„Ich bin wirklich dankbar für diese Veranstaltung, die nicht nur in der Branche eine hervorragende Möglichkeit zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch bietet, sondern vor allem auch ein ganz wichtiges Zeichen des Aufbruchs und des Comebacks der Tourismusbranche aussendet. Umso mehr freuen wir uns darauf, beim nächsten ÖHV-Kongress im Jänner 2023 unsere Salzburger Gastgeberqualitäten unter Beweis stellen zu dürfen.“

Eine druckfähiges Fotos zu der Aussendung finden Sie hier zum Download; © ÖHV/Lechner

Weitere Informationen zum ÖHV-Kongress 2023 in Salzburg folgen, weitere Pressemeldungen der ÖHV und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs | Unternehmenssprecher
T: +43 664 516 08 31
martin.stanits@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150001