Große Hoffnung in Standortminister Kocher und Staatssekretär:innen für Tourismus und Digitales

Veit wünscht neuem Team viel Erfolg: "Wir werden ihn brauchen!"

Wien (OTS) - „Der Tourismus braucht in der aktuellen Phase und den vielen Herausforderungen, die der Branche bevorstehen, in der Regierung eine/n Ansprechpartner:in mit Know-how und Erfahrung. Mit Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Kocher, Tourismusstaatssekretärin Susanne Kraus-Winkler und Florian Tursky als Staatssekretär für Digitalisierung setzt Bundeskanzler Nehammer ein überzeugendes Team ein, das die Weichen für den Standort in Richtung Zukunft stellen kann und wird. Wir freuen uns auf eine gute und intensive Zusammenarbeit“, erklärt der Präsident der Österreichischen Hoteliervereinigung, Walter Veit, im Namen von 1.650 ÖHV-Mitgliedern.

Vollprofis, die keine Einarbeitungsphase brauchen: „Ein Segen für Branche und Standort!“

Erst vor wenigen Tagen hatte Kocher beim ÖHV-Kongress in Wien die Eckpunkte seiner Arbeitsmarktpolitik präsentiert und Kraus-Winkler als Obfrau des Fachverbands Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich den hohen Stellenwert der guten Zusammenarbeit mit der ÖHV hervorgehoben. Bei ihr sieht Veit die Branche gut aufgehoben: „Sie bringt jahrzehntelange und top-aktuelle Erfahrung in der Führung von Hotelbetrieben und als erprobte Interessenvertreterin auch in der Politik mit: eine gute Wahl!“ Die aktuellen Herausforderungen für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus hätten Koch und Kraus-Winkler „im kleinen Finger. Normal musst du jedem, der in diese Position kommt, eine Einarbeitungsphase zugestehen. Die wird da nicht nötig sein: ein Segen für Branche und Standort“, verweist Veit auf drängende Herausforderungen wie die Überwindung der Corona-Nachwehen, die Vorbereitung eines praktikablen Sicherheitsnetzes für den Herbst, die praktische Umsetzung der Rot-Weiß-Rot-Karte und längerfristige Ziele wie mehr Nachhaltigkeit, die Entwicklung eines neuen Tourismusbewusstseins und die Hebung des Digitalisierungspotenzials, wo Veit viel auf den neuen Staatssekretär für Digitalisierung setzt. Die ÖHV werde die neue Regierung in allen Belangen unterstützen.

Ein Foto von Arbeitsminister Kocher beim ÖHV-Kongress 2022 in Wien finden Sie hier, eines von und Staatssekretärin Kraus-Winkler ebendort hier; © ÖHV/Lechner

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs | Unternehmenssprecher
T: +43 664 516 08 31
martin.stanits@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150002