32. Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz mit nie dagewesenem Highlight-Programm

Hochkarätige Mischung aus Oper, Klassik, Pop, Rock u.v.m. von 2. Juli bis 4. September auf dem Rathausplatz

Wien (OTS) - Das seit 1991 jährlich stattfindende Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz geht in seine 32. Auflage – und die kann sich sehen lassen!
Zwischen 2. Juli und 4. September 2022 entsteht im Herzen Wiens wieder Europas größtes Kultur- und Kulinarik-Festival: 65 Tage lang können sich Besucher*innen auf einen unbeschwert sommerlichen Event freuen, der höchste kulinarische Genüsse mit nie dagewesenen musikalischen Highlights verbindet und heuer auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet – selbstverständlich bei freiem Eintritt.

#WeStandWithUkraine auf dem Wiener Rathausplatz

Als Zeichen der Solidarität beginnt das Festival heuer mit „We Stand With Ukraine“. Das Benefizkonzert zugunsten der Menschen in der Ukraine und der vielen seit Kriegsbeginn aus dem Land Geflohenen fand im März im Wiener Ernst-Happel-Stadion satt und vereinte heimische Künstler*innen wie Bilderbuch, Wanda u.v.m.

Von den Rolling Stones bis zu Coldplay – von Queen bis zu Katy Perry

Den ganzen Sommer lang stehen musikalische Top-Produktionen aus verschiedenen Genres auf dem Programm, das auch heuer wieder vom renommierten IMZ International Music + Media Centre zusammengestellt wurde und einen großen Namen an den nächsten reiht:
Das legendäre „Havana Moon“-Konzert (2016) der Rolling Stones vor 500.000 Zuseher*innen in der kubanischen Hauptstadt ist ebenso zu sehen, wie die Kult-Band Queen bei ihrem erinnerungswürdigen Auftritt „Hungarian Rhapsody“ 1986 in Budapest.
Musikgrößen wie Tina Turner, Katy Perry, U2, Coldplay, Amy Winehouse und zahlreiche weitere namhafte Pop- und Rockstars wie David Bowie, der in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag gefeiert hätte, werden auf der 300 Quadratmeter großen Leinwand zu sehen sein, aber auch österreichische Interpret*innen wie Falco, der heuer 65 Jahre alt geworden wäre, die Amadeus-Gewinner Seiler und Speer, oder der Multi-Perkussionist Martin Grubinger kommen auf dem Rathausplatz nicht zu kurz.

Als besondere Hommage an den jüngst verstorbenen Willi Resetarits zeigt das Film Festival das Konzert „BE A MENSCH“ aus 2008, das das Schaffen des Ausnahme-Künstlers würdigt.

Das Film Festival als größte Opern-Bühne der Stadt

Den ganzen Sommer verwandelt sich das Film Festival einmal mehr in Wiens größtes Opernhaus unter freiem Himmel! Klassik-Liebhaber*innen profitieren insbesondere von einer neuen Kooperation mit der Wiener Staatsoper. Den Anfang macht Rossinis komödiantische und mit der Sopranistin Cecilia Bartol istimmgewaltig besetzte Oper „Il Turco in Italia“, die am zweiten Festivaltag (3. Juli 2022) live zeitversetzt auf den Wiener Rathausplatz übertragen wird.
Insgesamt zehn Produktionen aus dem Haus am Ring werden beim Film Festival 2022 zu sehen sein, darunter weitere Opern wie Mozarts „Don Giovanni“, Operetten wie der Strauß-Klassiker „Die Fledermaus“ oder das zeitgenössische Tanzstück „Peer Gynt“ mit der allseits bekannten Musik Edvard Griegs. Richard Strauß‘ „Ariadne auf Naxos“ ehrt die vergangenes Jahr verstorbene Opernsängerin Edita Gruberová.

Auch abseits der Wiener Staatsoper gibt es für Klassik-Fans allen Grund zur Freude: Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2022 mit dem heuer 80-jährigen Dirigenten Daniel Barenboim steht ebenso auf dem Spielplan wie ein Konzert des weltweit gefeierten Pianisten Lang Lang, der 40 Jahre alt wird. Einen runden Geburtstag feiert 2022 auch die Filmmusik-Ikone John Williams, dessen Werk sich ebenso im Programm wiederfindet, wie das von Hans Zimmer. Wer Jazz oder Blues mag, wird die Konzerte der Genre-Legenden Dee Dee Bridgewater und B. B. King lieben und Produktionen wie „Les Misérables in Concert“ sollen allen Musical-Fans ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

„Hochkarätige Mischung aus Oper, Klassik, Pop und Rock“

Bürgermeister Michael Ludwig dazu: „Seit mehr als drei Jahrzehnten sorgt das Film Festival für viel Freude und große Emotionen auf dem Wiener Rathausplatz. Heuer wird es eine hochkarätige Mischung aus Oper, Klassik, Pop und Rock geben. Ich bin davon überzeugt, dass wieder viele Menschen auf den Rathausplatz kommen werden. Wir alle hoffen auf schöne Sommerabende in einem traumhaftem Ambiente.“

Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke ergänzte: „Das Film Festival gehört untrennbar zu Wien und hat sich längst seinen festen Platz in den Herzen der Wiener*innen und zahlreicher Gäste aus dem In- und Ausland erobert. Dieses Jahr dürfen sich die Besucher*innen auf ein besonders fulminantes Musikfilmprogramm einstellen, das für einen prächtigen Festival-Sommer auf dem Rathausplatz sorgen wird.“



Kulinarische Vielfalt aus aller Welt täglich von 11 Uhr bis Mitternacht

Das Film Festival bietet auch heuer wieder eine breit gefächerte Speisekarte, die garantiert keine Wünsche offenlässt. Insgesamt 22 verschiedene Gastronom*innen bieten eine erlesene und stets frisch zubereitete Auswahl an Speisen und Getränken an. Täglich von 11 bis 24 Uhr kann sich das Festival-Publikum auf kulinarische Weltreise mitten in Wien einlassen, die für alle Geschmäcke das richtige bereithält. Gastronomiepartner des Film Festival ist auch in diesem Jahr einmal mehr das erfahrene Wiener Event-Catering-Unternehmen DO & CO.


Zahlreiche Side-Events – vom Kinderopern Programm bis zum Live-DJ

Als wäre all das nicht genug, gibt es erstmals nach zwei Jahren wieder zahlreiche Side-Events – einmalig oder wöchentlich wiederkehrende Veranstaltungen – die ein zusätzliches attraktives Angebot beim Film Festival darstellen:
Das erst 2018 initiierte Kinder Opernfestival im Rathauspark bietet den jüngsten Besucher*innen jeden Freitag-Nachmittag ein ansprechendes und für die Altersgruppe geeignetes Opern- und Klassikprogramm, etwa Richard Wagners „Die Feen“. Zuvor sorgt Bewegung findet Stadt, Wiens größte Bewegungscommunity, für einen spielerischen und sportlichen Ausgleich in den Ferien.

Donnerstags, freitags und samstags legt ein Live-DJ abends im Gastronomiebereich für die Gäste auf und jeden Sonntag darf sich das Film Festival Publikum auf den Jazzbrunch freuen.

In Kooperation mit dem Kultursommer Wien sind zudem zwei Konzertabende geplant: Am 16. Juli kommen Freund*innen der Blasmusik auf ihre Kosten und können sich von der Vielfalt dieses Genres überzeugen. Am 17. Juli wird die Vielstimmigkeit bei einem Chorabend zelebriert.



32. Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz
2. Juli bis 4. September 2022
Filmbeginn täglich bei Einbruch der Dunkelheit
Gastronomie täglich von 11 Uhr bis Mitternacht

Der Eintritt ist frei
Programm ab sofort abrufbar unter: www.filmfestival-rathausplatz.at

Bilder zur redaktionellen Verwendung sind unter https://flic.kr/s/aHsmXb3TW3 abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Stadt Wien Marketing GmbH
Noah Schönhart
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 319 82 00
schoenhart@stadtwienmarketing.at
www.stadtwienmarketing.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | SWM0002