Das Weinviertel präsentiert sich im Herzen Wiens

LR Danninger: Ein Fest zum Staunen und zum Genießen

St. Pölten (OTS) - Nach zwei Jahren Pause präsentieren sich die Regionen Weinviertel Donauraum und das Marchfeld im Rahmen des Veranstaltungsreigens „Weinviertel in Wien“ noch bis 13. Mai (jeweils von 10 Uhr bis 20.30 Uhr) Am Hof im Zentrum Wiens. Eröffnet wurden die Weinviertel Tage von Tourismuslandesrat Jochen Danninger, Korneuburgs Bürgermeister Christian Gepp, Erika Geier von der Weinviertler Bäckerei Geier und Hannes Steinacker, Geschäftsführer der Weinviertel Tourismus GmbH. Erklärtes Ziel ist es, dem Wiener Publikum das Weinviertel als Ausflugs- und Urlaubsregion vor den Toren Wiens näher zu bringen und es mit den zahlreichen Möglichkeiten vertrauter zu machen.

Durch die unmittelbare Nähe zur Bundeshauptstadt ist der Wiener Zielmarkt seit jeher ein fixer Bestandteil der Marketingstrategie des Weinviertels. Aus diesem Grunde setzt das Weinviertel auch in diesem Jahr eine Vielzahl an Marketingaktivitäten im Wiener Raum, um das Wiener Publikum für das Weinviertel als Ausflugs- und Urlaubsregion zu sensibilisieren. Nach dem Auftakt Mitte März mit drei gebrandeten Straßenbahnen wird der bereits bekannte Marchfeld-Tag im heurigen Jahr erstmals zweitägig ausgetragen. Die beliebte Veranstaltung findet am 12. und 13. Mai statt. Stellvertretend für das gesamte Weinviertel sorgen die beiden Regionen Weinviertel Donauraum und Marchfeld im Weinviertel somit für erlebnisreiche und informative Tage in der Bundeshauptstadt Wien.

„Von der Korn- und Gemüsekammer Österreichs bis zur traditionellen Heurigenkultur, exzellenten Weinen und interessanten Ausflugszielen reicht die Bandbreite des Weinviertels“, eröffnete Danninger die Weinviertel Tage Am Hof, der auch betonte: „Das Weinviertel vor den Toren Wiens hat viel anzubieten. Jeder fünfte Gast, der im Weinviertel nächtigt, stammt aus Wien. Ziel ist es, das Bewusstsein für das Weinviertel stärker zu verankern und durch die gute öffentliche Anbindung die Besucherzahlen aus Wien zu steigern.“

„Das Weinviertel ist nicht nur nah, sondern auch sehr abwechslungsreich“, ergänzte Hannes Steinacker, Geschäftsführer der Weinviertel Tourismus GmbH. „Dies zeigt das Weinviertel-Dorf mit seinen rund 20 Hütten vor der Mariensäule Am Hof. Hier finden Besucher alles, was das Herz begehrt“, so Steinacker. „Der Donauraum Weinviertel ist durch seine gute öffentliche Anbindung und seine Nähe zu Wien der ideale Einstieg ins Weinviertel. So können wir zum Beispiel die größte Heurigendichte im Weinviertel oder mit der Fossilienwelt in Stetten das größte fossile Austernriff der Welt anbieten“, meinte Christian Gepp, Bürgermeister von Korneuburg.

Laut Erika Geier von der Weinviertler Bäckerei Geier, die von Beginn an bei der Präsentation in Wien vertreten war, gehen Tourismus und regionstypische Betriebe Hand in Hand, denn „mit unseren regionalen und für das Weinviertel typischen Produkten lernt der Besucher das Weinviertel authentisch kennen. Wir bilden eine Schnittstelle und ermöglichen den Gästen, unsere Region zu kosten und zu schmecken und somit mit allen Sinnen zu erleben.“

„Das Weinviertel zu Gast in Wien“ wird es heuer noch mehrmals heißen. So präsentiert sich das Weinviertel am 10. und 11. September 2022 mit einem eigenen Weinviertel-Dorf beim Erntedankfest im Wiener Augarten. Bei freiem Eintritt werden die Besucherinnen und Besucher mit Wein und kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt und über die Vorzüge von Österreichs größter Weinbauregion informiert.

Weitere Informationen: Weinviertel Tourismus GmbH, Mag. Julia Teis, Telefon +43 2552 3515 - 19, Handy +43 660 2414349, E-Mail j.teis@weinviertel.at, www.weinviertel.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0009