FPÖ – Hauser an Tourismus-Staatssekretärin: Kommen Sie raus aus der Regierungsblase!

Schwarz-Grün hat mit Lockdown-Politik die Inflation massiv angeheizt

Wien (OTS) - FPÖ-Tourismussprecher NAbg. Gerald Hauser warf der Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler (ÖVP) anlässlich ihrer Vorstellung im Parlament vor, in einer von den Regierungsparteien produzierten Blase fernab der Realität zu leben. „Kommen Sie heraus aus dieser Blase und nehmen Sie die negativen Zukunftserwartungen der Branche zur Kenntnis, anstatt sie schönzureden! Nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Regierung maßgeblich verantwortlich ist für die aktuellen Probleme und nicht etwa der Krieg in der Ukraine. Indem die Regierung Betriebe in einen Dauer-Lockdown getrieben und sie mit der Gelddruckpresse entschädigt hat, hat sie die Teuerung massiv angeheizt und Millionen Sparer in Österreich enteignet“, so Hauser. Die schwarz-grüne Regierung in Österreich sei einer der Haupttreiber dieser verhängnisvollen Entwicklung gewesen, während der Tourismus in anderen Staaten – etwa der Schweiz – die Corona-Krise mit wesentlich geringeren Einbußen überstanden habe.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | FPK0007