Schweiz: Bahnbrechend. Seit 175 Jahren

Wien/Zürich (OTS) - Am 9. August 1847 hat die erste Schweizer Bahnstrecke ihren Betrieb zwischen Zürich und Baden aufgenommen. Der Grundstein für die industrielle, technologische, räumliche und gesellschaftliche Entwicklung der Schweiz war gelegt. Heute steht der Öffentliche Verkehr für gut abgestimmte Verbindungen zwischen allen Transportmitteln in allen Regionen der Schweiz.

Dieses Jahr feiert das ganze Land 175 Jahre Bahnverkehr in der Schweiz. In diesem Jubiläumsjahr blickt die Swiss Travel System AG nicht nur auf die facettenreiche Geschichte des Schweizer Eisenbahnverkehrs zurück, sondern erweitert die Perspektive auf den gesamten schienengebundenen öffentlichen Verkehr. Es ist eine Geschichte, die ihren Anfang in der Industrialisierung nimmt, eine Weiterentwicklung im Zuge der Elektrifizierung erfährt und dem Alpentourismus dank Schweizer Innovationen zum Durchbruch verhilft. Auf europäischer Ebene sind der Gotthard Tunnel von 1882 und der Gotthard Basistunnel von 2016 nicht mehr wegzudenken. 1847 wurde der Grundstein für die erste Bahnverbindung innerhalb der Schweizer Grenzen gelegt. Mit der Eröffnung der mit Dampf betriebenen „Spanisch-Brötli-Bahn“ zwischen Baden und Zürich sollte sich die Art des Reisens grundlegend ändern, denn bis anhin waren die Schweizer, sofern sie es sich leisten konnten, vor allem zu Schiff, Pferd oder Maultier unterwegs. Dank der Eisenbahn konnten Waren, Personen und Nachrichten schlagartig noch schneller befördert werden.

Gleichzeitig zeugt die Geschichte des Bahnverkehrs von der Energiewende und dem Bekenntnis zu nachhaltigen Energieformen: von feuer- und rauchspeienden Dampflokmotiven zu mit Strom aus Wasserkraft betriebenen Fahrzeugen. Auch die Transformation zur digitalen Gesellschaft lässt sich an der Entwicklung des Schweizer Bahnverkehrs feststellen, denn der technische Fortschritt, zum Beispiel bei der Automatisierung, lässt sich auch hier nicht aufhalten. Im Zentrum steht aber stets der Mensch. Dann die Maschine. Lassen sie sich vom Facettenreichtum des Schweizer öffentlichen Verkehrs begeistern.

Mit verschiedenen Attraktionen sagen die Schweizer Bahnen allen Danke, die den Öffentlichen Verkehr nutzen und unterstützen. Wir spannen einen breiten Bogen von den Ursprüngen in die Gegenwart des modernen Öffentlichen Verkehrs. Schauen Sie hinter die Kulissen und lernen Sie Menschen und ihre Berufe im Öffentlichen Verkehr kennen.

Weitere Informationen: MySwitzerland.com/swisstravelsystem

Rückfragen & Kontakt:

Schweiz Tourismus
Urs Weber
Market Manager Österreich
+43 (0)1 513 26 40 11
urs.weber@switzerland.com
MySwitzerland.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T360002