Präsentation der neuen E-Bike-Radkarte der Therme Laa

LH Mikl-Leitner: Vorteile aktiver Mobilität ausprobieren und erleben

St. Pölten (OTS/NLK) - Das Weinviertel ist für Radfahrerinnen und Radfahrer eine beliebte Destination und die Therme Laa – Hotel & Silent Spa ein idealer Startpunkt für vielfältige Erkundungstouren. Aus diesem Grund baute das Resort seine Serviceleistungen für Radfahrerinnen und Radfahrer weiter aus und legte dafür eine eigene E-Bike-Radkarte auf. Sie dient als zusätzliches Service zu den bereits bestehenden touristischen Angeboten der Region und wurde am gestrigen Montag der niederösterreichischen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner präsentiert. Gerhard Gucher, Direktor der VAMED Vitality World und das Team der Therme Laa übergaben ihr zudem bei einem Besuch im Palais Niederösterreich eine persönliche Ausgabe der Karte.

Radfahren sorgt für körperlichen Ausgleich und macht den Kopf frei – das gilt für Radtouren in der Freizeit genauso wie für die vielen kurzen Wege, die man im Alltag mit dem Fahrrad bewältigen kann. Das neue touristische Angebot lädt ein und ermutigt, sich auch für den einen oder anderen Weg unter der Woche, sei es zur Arbeit oder zum Einkaufen, in den Sattel zu schwingen. „Wer die Vorteile aktiver Mobilität hier ausprobiert und erlebt, der wird auch im Alltag gerne öfter auf das Rad als Fortbewegungsmittel zurückgreifen“, ist Landeshauptfrau Mikl-Leitner überzeugt. Für alle Fragen zum Thema Alltagsradeln steht mit Radland Niederösterreich, der Agentur für Aktive Mobilität, allen Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern ein umfassendes Service- und Beratungsangebot zur Verfügung.

Entstanden ist die neue E-Bike-Radkarte der Therme Laa gemeinsam mit Schubert & Franzke, einem der wichtigsten Anbieter für digitale und gedruckte Stadt- und Ortspläne, und liegt nun im Resort für die Gäste der Therme Laa – Hotel & Silent Spa auf. Mit den verschiedenen Routen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden eignet sie sich für alle, die das Weinviertel und seine schönsten Plätze mit dem E-Bike erkunden möchten. Zusätzlich können Gäste Citybikes, Mountainbikes oder E-Bikes sowie Helme gegen eine Leihgebühr an der Hotelrezeption ausborgen. Mit diesen Services trägt das Resort einmal mehr zu einem genussvollen Aufenthalt im Weinviertel bei und lädt dazu ein, Erholung in der Therme Laa mit körperlicher Aktivität und regionalen Highlights zu kombinieren.

Das Radwegenetz im Weinviertel führt in insgesamt 2.000 Kilometern zu den schönsten Ecken und Plätzen der Region. Die Therme Laa ist dafür der ideale Startpunkt: Top-Destinationen wie die Burgruine Falkenstein, Znaim mit seiner pittoresken Altstadt und die Leiser Berge bieten für jeden Geschmack das richtige Programm. Ob mit dem Fahrrad, dem Mountainbike, dem E-Bike, ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie: Verschiedenste Touren aller Schwierigkeitsgrade und Längen bieten Spaß und Herausforderung für alle. Direkt bei der Therme Laa starten Rundtouren mit verschiedenen Distanzen, zudem führt Europas beste Radroute 2021, der „Iron Curtain Trail“ daran vorbei.

Nach der sportlichen Akitvität, laden das warme Thermalwasser der Therme Laa oder die wohltuenden Massagen dazu ein, die Muskeln wieder zu entspannen. Das Hotelrestaurant verwöhnt abschließend mit Spezialitäten, inspiriert vom Feinkostladen Weinviertel. Beim regionalen Menü und einem Glas Weinviertler Wein lassen Gäste ihren Tag genussvoll ausklingen.

Eine Radausfahrt im Weinviertel lässt sich auch ideal mit einem Besuch bei einem der vielen Wirtshäuser oder Heurigen entlang der Strecke genauso wie Winzerinnen und Winzer oder Weinfeste und offenen Kellertüren verbinden. Von der Heurigenjause bis zum Gourmemenü:
Radler-Rasten, Buschenschanken, Wirtshäuser und Heurige laden zum Einkehren ein. Das Weinviertel mit seiner sanft hügeligen Landschaft bietet für Genussradler und Familien ideale Bedingungen.

Nähere Informationen: Therme Laa – Hotel & Silent Spa, Esteban Leonhard, e.leonhard@therme-laa.at, Tel.: 02522/84700721.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0005