Tage draußen für alle!

Ein Kurzfilm der Alpenvereinsjugend über Gemeinschaft und Inklusion

Innsbruck (OTS) - Der neue Kurzfilm Tage draußen für alle! ist bereit für die Welt! Den 13-minütigen Kurzfilm gibt es ab sofort online zu sehen, unter: tagedraussen.at. Der Film dokumentiert die inklusive Kinder-, Jugend- und Familienarbeit der Alpenvereinsjugend. Tage draußen für alle! taucht ein in das Miteinander trotz Unterschiedlichkeit, erzählt von gemeinsamen Abenteuern während der inklusiven Transalp oder beim inklusiven Klettern.

Tage draußen für alle! – Vielfalt als Chance

Die Alpenvereinsjugend Österreich sieht Vielfalt als Chance. Ihre Angebote sind von Chancengleichheit, Mitbestimmung und Gleichberechtigung geleitet. Die im Film sichtbaren Projekte der Alpenvereinsjugend motivieren, Erlebnisse allen Menschen zugänglich zu machen. Dazu zählen zum Beispiel das INKlettern, die inklusive Transalp oder die etablierten inklusiven Sommercamps auf der Ferienwiese, dem barrierefreien Jugend- und Familienzeltplatz der Alpenvereinsjugend. Der neue Kurzfilm lädt ein, aus den Geschichten anderer Menschen zu lernen. Dem Unbekannten Raum zu geben, um Offenheit füreinander zu schaffen und aufeinander zuzugehen.

Gelebte Inklusion. Eine klare Haltung der Alpenvereinsjugend

Die Programme und Ausbildungen der Alpenvereinsjugend stehen grundsätzlich allen offen und werden unter differenzierter Nennung der Voraussetzungen ausgeschrieben. Wir versuchen die notwendigen Rahmenbedingungen für gelungene Inklusion zu schaffen, zum Beispiel durch zusätzliche Betreuungspersonen oder einen Gebärdensprachdolmetscher. Damit wird die Teilnahme an einem Kletterkurs für alle möglich. Gibt es auch Grenzen?: Für Menschen mit Gehbehinderung ist das Wandern im hochalpinen Gelände, oder das Alpinklettern ob der Voraussetzungen sehr schwer, oder kaum machbar. Während mit eingeschränktem Sehvermögen die höchsten Gipfel der Welt erreichbar sind. Genau darum geht es: Vorraussetzungen berücksichtigen, eine ermöglichende Haltung leben, Rahmenbedingungen anpassen und ggf. Alternativen finden. Dazu ermutigt uns der genannte Kurzfilm: Tage draußen für alle!. Ein Aufruf den Inklusionsgedanken in all seinen Facetten im Alpenverein und in der Gesellschaft nachhaltig zu leben

Über Tage draußen für alle!

Tage draußen für alle! ist nach dem Kinofilm „Tage draußen!“ (2020) eine weitere Produktion der Österreichischen Alpenvereinsjugend und wurde mit dem Filmemacher Franz Walter umgesetzt. Entstanden ist ein neuer Kurzfilm, der ermutigt von den Geschichten anderer Menschen zu lernen und Inklusion in all seinen Facetten im Alpenverein und unserer Gesellschaft zu leben.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Matthias Pramstaller
Österreichischer Alpenverein
Leiter Abteilung Jugend
Mobil: +43 664 8556429
matthias.pramstaller@alpenverein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T240002