Sommererlebnis Resterkogel ─ spielen und staunen

Mit über 3.000 Besuchern wurde das Sommererlebnis Resterkogel mit Wasserlehrpfad am Speichersee am 24. Juli im Rahmen des Bergfestes Resterkogel eröffnet.

Kitzbühel (OTS) - Ab sofort ist das Wanderparadies Resterkogel auch im Sommer eine beliebte Erlebnis-Destination für die ganze Familie. Dr. Wolfgang Viertler, Bürgermeister von Mittersill, Michael Sinnhuber, Geschäftsführer vom Tourismusverband Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden und Franz Wieser, Betreiber der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen, wissen, wie wichtig es ist, dass Kinder in der Natur Raum erhalten, um ganz Kind sein zu können. „Wir legen großen Wert darauf, dass unsere jüngsten Gäste einen spielerischen Zugang zur Bergwelt bekommen. Sich zu bewegen und die Welt zu entdecken, zählen zu den natürlichen Bedürfnissen von Kindern. Das Thema Wasser ist – im wahrsten Sinne des Wortes – das verbindende Element am Resterkogel“, sind sich Viertler, Sinnhuber und Wieser einig. Gerade an heißen Sommertagen ist das Sommererlebnis für eine Abkühlung sehr zu empfehlen. Die Gastronomie spielt für das Gesamtkonzept eine wichtige Rolle, weshalb auch das Bergrestaurant Pinzgablick das Sommererlebnis Resterkogel unterstützt. Ein besonderes Augenmerk erhält die Ökologie.

Gemeinsam mit der Biologin Mag. Irmgard Silberberger wurde der Wasserlehrpfad rund um den Speichersee konzipiert. Er ist umgeben von zahlreichen natürlichen und künstlichen Biotopen und somit ein kostbarer Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Mag. Anton Bodner und Mag. Christian Wörister, Vorstandsduo der Bergbahn Kitzbühel, liegt der Wasserlehrpfad besonders am Herzen. „Das Ziel dieses Lehrpfades ist es, erhöhtes Bewusstsein für die Vielfalt und Verwendung des Wassers zu schaffen. Es ist Lebensraum, Lebenselixier und – dank seiner Wandlungsfähigkeit – ein wahrer Alleskönner. Kinder haben großen Spaß am Planschen, während Erwachsene den Blick auf den See genießen, um zu entspannen“, so Mag. Anton Bodner und Mag. Christian Wörister.

Sommererlebnis Resterkogel

Zwischen der Bergstation der Panoramabahn Resterkogel und dem Bergrestaurant Pinzgablick ist ein Panorama-Spielplatz für Kinder und Jugendliche entstanden. Speziell für Kleinkinder und Kinder wurde eine Bobby-Car Rennstrecke gebaut; auch Trettraktoren gehören zum Fuhrpark. Kinder und Jugendliche freuen sich über eine Kletterwand und Trampoline. Einzigartig ist der neue Hindernisparcours mit Zeitnehmung. Abkühlung für Jung und Alt gibt es im nahegelegenen Kneippbecken.

Wasserlehrpfad Speichersee Resterkogel

Am Resterkogel wurde im Jahr 2005 ein Speichersee errichtet. Er misst an seiner tiefsten Stelle 10,5 Meter und fasst rund 175.000 m³ Wasser. Mit dieser Menge produziert KitzSki im Winter technischen Schnee, eine wichtige Komponente für die hohe Pistenqualität. Der Wasserlehrpfad am Speichersee erzählt von der Bedeutung des Wassers (als Lebensraum) am Resterkogel. In der Flachwasserzone können die Kinder nach Belieben planschen und sich spielerisch austoben.

Das perfekte Selfie

Die Aussichtsplattform am Speichersee Resterkogel bietet den Naturliebhabern, Genießern und Sportlern einen panoramareichen Rastplatz und stimmungsvollen Ort für ein schönes Erinnerungsfoto mit der grandiosen Bergkulisse der Hohen Tauern im Hintergrund. Am besten nutzen Besucher dazu den Fotopoint direkt an der Plattform des Sees.

Rückfragen & Kontakt:

Bergbahn AG Kitzbühel
Elisabeth Laiminger
Presse/Marketing
+436646118804
e.laiminger@kitzski.at
press.kitzski.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | BBK0002