VSV/Kolba: Grundversorgung ist selbstorganisierte Übergewinnabschöpfung

Verbund macht bis zu 1,88 Milliarden Euro Gewinn

Wien (OTS) - Die exorbitanten und nicht gerechtfertigten Preiserhöhungen führen etwa bei Verbund zu einem massiven Übergewinn von bis zu 1,88 Milliarden Euro.

"Es ist obszön, wenn Energieriesen an den kleinen Leuten bzw bzw Kleinunternehmen mit exorbitanten und völlig unbegründbaren Preiserhöhungen Riesengewinne machen und an die Aktionäre ausschütten," kritisiert Peter Kolba, Obmann des Verbraucherschutzvereines (VSV).

"Der VSV bietet eine Sammelaktion zur Durchsetzung der viel niedrigeren Grundversorgungstarife an. Jeder Verbraucher und Kleinunternehmer kann unsere Hilfe - nur gegen einen Mitgliedsbeitrag von 35 - 110 Euro pro Jahr - in Anspruch nehmen."

Service: www.verbraucherschutzverein.eu/grundversorgung/

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Peter Kolba, Obmann des VSV, +43 660 2002437

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | VBR0002