Österreichs spannendster und modernster Mega-Trampolinpark JUMP DOME investiert in Nachhaltigkeit

Auf dem knapp 8000 m² großen JUMP DOME Areal in Klagenfurt soll ab jetzt die Hälfte des Energiebedarfes eingespart werden - und das ist erst der Anfang.

  • Wir freuen uns, dass wir aus eigener Kraft unseren Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft leisten können“, 
    JUMP DOME Geschäftsführer Manuel Fritz
    1/2
  • Schon vor der Eröffnung des JUMP DOME Klagenfurt im Mai 2021 wurden energieeffiziente Sanierungen vorgenommen, doch das war uns nicht genug
    JUMP DOME Geschäftsführer Manuel Fritz
    2/2

Klagenfurt (OTS) - „Schon vor der Eröffnung des JUMP DOME Klagenfurt im Mai 2021 wurden energieeffiziente Sanierungen vorgenommen, doch das war uns nicht genug, erklärt JUMP DOME Geschäftsführer Manuel Fritz. Die Halle wurde thermisch saniert, abgedichtet und gedämmt, zudem wurden Lüftungs- und Kühlsysteme erneuert. Geheizt wird nicht mehr mit Öl, sondern klimafreundlich mit Fernwärme der Stadtwerke Klagenfurt, die zu mehr als 80 Prozent mittels Biomasse gewonnen wird. Auch der Strom der Energie Klagenfurt ist zu 100% grün. Bei der Beleuchtung setzt JUMP DOME Klagenfurt nun auf energiesparende LEDs.

"Wir freuen uns, dass wir aus eigener Kraft unseren Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft leisten können“, so Fritz. Gerade wurde der Mietvertrag in der Magazingasse 14 für weitere Jahrzehnte gesichert. Damit plant Fritz noch mehr in die nachhaltige Modernisierung der Halle zu investieren. Durch die zentrale Lage, 120 Gratis-Parkplätze und die optimale Busanbindung ist der JUMP DOME Klagenfurt ein Highlight für die ganze Familie. Mehr Infos: https://jumpdome.at/

Rückfragen & Kontakt:

Manuel Fritz - Geschäftsführer JUMP DOME Klagenfurt
klagenfurt@jumpdome.at
+43 664 9269377

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0002