Preisgekrönt: Brauerei Schwechat bringt mit Christkindl Zwicklbock tropische Geschmäcker an den Zapfhahn

Der Schwechater Christkindl Zwicklbock 2022 präsentiert sich kräftig naturtrüb, honiggelb, erinnert neben der Hopfennase an tropische Früchte - nun mit ÖGZ-Gold ausgezeichnet

Schwechat (OTS) -

Bock- oder Starkbier ist eine saisonale Spezialität, die laut aktuellem Bierkulturbericht rund 20 Prozent der Österreicher gerne genießen. Vor allem vor Weihnachten ist es Tradition in den Brauereien, besonders starke Biere für den außergewöhnlichen, festlichen Genuss zu präsentieren. So bietet die Brauerei Schwechat mit dem winterlichen Schwechater Christkindl Zwicklbock eine besondere Geschmacksexplosion. Diese wurde prompt im Rahmen einer Verkostung mit unabhängigen Experten in der Kategorie „Bockbier und Starkbier“ mit dem 1. Platz in der Wertung der Österreichischen Gastronomie- und Hotel-Fachzeitung ÖGZ und somit als eines der besten Biere für Österreichs Gastronomie und Hotellerie ausgezeichnet.

Ein honiggelber Korb tropischer Früchte: der Schwechater Christkindl Zwicklbock

Mit seiner kräftigen Naturtrübung in einem satten Honiggelb präsentiert sich die winterliche Spezialität gekrönt von einem dichten, reinweißen, feinporigen Schaum. Neben einer extravaganten Hopfennase tritt ein bunter Korb tropischer Früchte im Aroma hervor. Der Antrunk wird dominiert von sonnengereifter Ananas, fruchtigen Limetten und der Süße der Stachelbeere. Die cremige Struktur und raffinierte Vollmundigkeit wird durch das fruchtige Duett von Mango und Maracuja abgerundet. Die Auswahl erlesener Hopfensorten rundet das Geschmackserlebnis der Spezialität mit einer Stammwürze von 17,7° Plato und einem Alkoholgehalt von 7,6 Volumenprozent harmonisch und lang anhaltend ab.

Erhältlich ist diese Spezialität im 20-l Fass für die bieraffine Gastronomie – solange der Vorrat reicht.

Über Schwechater

Seit 1632 steht Schwechater für Pionierleistungen in der Braukunst. Anton Dreher stellte 1841 das erste untergärige Lagerbier der Braugeschichte her und machte damit das Schwechater Bier weltberühmt. 2016 gab es etwas zu feiern: 175 Jahre Wiener Lager aus Schwechat. Das beliebte Schwechater Bier zählt heute zu den größten Biermarken in Österreich und ist Marktführer im Dosensegment.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Mitglied des Management Boards
Director Corporate Affairs & ESG Sustainability
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail: g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

MMag. Monika Steinkogler, Bakk.
Corporate Affairs
Biersommelière
Tel.: 0664 838 1766
E-Mail: m.steinkogler@brauunion.com
www.brauunion.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | BRU0001