Landtagswahl in NÖ: Parteien auf dem Tourismus-Prüfstand

Der ÖHV-Wahlcheck zeigt die Pläne der wahlwerbenden Parteien für Niederösterreichs Tourismus.

Wien (OTS) - „Wahlen sind immer wichtig, diese ganz besonders: Weil es um existenzielle Fragen für die Niederösterreicher:innen und uns Wirtschaftsbetriebe geht“, erklärt Johannes Scheiblauer, Landesvorsitzender der Österreichischen Hoteliervereinigung in Niederösterreich. Die ÖHV hat vor der Landtagswahl Kandidat:innen der Landesparteien um Stellungnahmen zu branchenrelevanten Themen gebeten: Bei manchen ist sich die Politik in der Sache einig, bei anderen die Bandbreite der Antworten größer.

Sehr viele Herausforderungen, unterschiedliche Lösungen

Gefragt wurden die Politiker:innen nach ihren Programmen für den Tourismusarbeitsmarkt, im Speziellen auch zur fraglos notwendigen Ausweitung der Kinderbetreuungszeiten, sowie nach Maßnahmen gegen die explodierenden Energiekosten und einer Unterstützung beim Einsatz erneuerbarer Energien – hier wolle Niederösterreich ja Vorzeigeregion in Europa werden. „Drei von vier Hotels erzeugen bereits selbst Energie, sind also bereits auf einem guten Weg – damit es weitergehen kann, müssen sie jedenfalls unterstützt werden“, so Scheiblauer. Nicht zuletzt wurden die Vertreter und Vertreterinnen der Landesparteien gebeten, ihren Beitrag zur Erreichung der in der Tourismusstrategie 2025 definierten drei zentralen tourismuspolitischen Zielen und die Umsetzung der Nächtigungsoffensive zu skizzieren. „Wenn mehr Gästebetten entstehen sollen, müssen die durch Raumordnung und Verkehrsplanung gesetzten Grenzen mitgedacht werden“, gibt der Branchensprecher zu bedenken.

Scheiblauer: Tourismus-Pläne in Krisenzeiten entscheidend für Zukunft des Landes

Die Vielfalt an Anforderungen, die anstehen, spiegelt sich in den unterschiedlichen Herangehensweisen der Parteien wider. „Für uns relevant sind tourismusfreundliche Lösungswege und Landtagsbeschlüsse“, betont Scheiblauer und empfiehlt allen, denen der Tourismus am Herzen liegt, sich im ÖHV-Wahlcheck NÖ 2023 ein Bild davon zu machen, was die wahlwerbenden Parteien mit der Branche vorhaben.

Ein Bild von Mag. Johannes Scheiblauer, ÖHV-Landesvorsitzender NÖ finden Sie hier zum Download, © ÖHV/Bernhard Raab; weitere Pressemeldungen der ÖHV und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs | Unternehmenssprecher
T: +43 664 516 08 31
martin.stanits@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150001