Tourismus und Freizeit

Erfahrungsaustausch mit französischen Branchenkollegen

Die conos gmbh organisiert mit Trendexpeditionen immer wieder den so wichtigen Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen und damit spannende „Blicke über den Tellerrand“.

Wien (TP/OTS) - Bereits im Jänner diesen Jahres erfolgte unter der Leitung von Mag. Arnold Oberacher die jährliche Ski-Trendexpedition in Frankreichs Skigebiete. Vom 10. bis 13. April begleitete nun Marcus Linford, MA MITHM, Consultant bei der conos gmbh, eine französische Delegation, bestehend aus 16 Destinations- bzw. Seilbahn-Verantwortlichen beim Erfahrungsaustausch in Österreich. Auf dem Programm standen dabei die Skigebiete Serfaus-Fiss-Ladis, Ischgl sowie Lech und Zürs am Arlberg.


Im Rahmen dieser Trendexpedition kam vor allem der fachliche Austausch der Seilbahn-Kollegen nicht zu kurz. „Betrachtet man die Anzahl der skier days in Frankreich und Österreich, so sind diese beiden Länder europaweit führend im alpinen Wintertourismus“, so Marcus Linford. „Umso wertvoller ist hier für beide Seiten der Erfahrungsaustausch unter den Kollegen aus Frankreich und Österreich.“


Den französischen Kollegen imponierten vor allem der mit über 60% sehr hohe Anteil an beschneibaren Pistenflächen in Österreich, sowie die laufenden Investitionen der Skigebiete ins eigene Angebot: jedes Jahr werden österreichweit rund 500 Mio. Euro in die Verbesserung der Beschneiungssysteme und in die Sicherheit und den Komfort der Liftanlagen investiert. Auch die sehr attraktiven Sommer-Angebote der österreichischen Bergbahnen stellten einen weiteren Benchmark für die Kollegen aus Frankreich dar.


Durch das gute Netzwerk der conos und der jahrelangen Zusammenarbeit mit Seilbahnunternehmen im In- und Ausland sind auch für den kommenden Winter 2015/2016 wieder spannende Exkursionen geplant. Um dazu als Erster informiert zu werden, melden Sie sich am besten gleich für den Newsletter der conos gmbh unter http://conos.co.at/news-a-presse/newsletter an.

Rückfragen & Kontakt:

conos gmbh
Christina Bamberger
Tel.: +43 (0)732 21 6000
presse@conos.co.at
http://www.conos.co.at

OTO0001 2015-04-22/08:00