Tourismus / Fotogalerie / Lifestyle / Marketing / Reisen / Schifffahrt

Costa Kreuzfahrten Katalog 2013: 243 Destinationen weltweit entdecken

Vielseitige Routen, größere Auswahl an Schnupperkreuzfahrten, vereinfachtes Kategorie-System und attraktive Frühbucherrabatte. Costa als Pionier im Umweltschutz.

Linz (TP/OTS) - Costa Kreuzfahrten stellt mit dem neuen Katalog
2013 einmal mehr seine Rolle als Branchen-Pionier mit über 60-jähriger Erfahrung unter Beweis. Auf rund 400 Seiten werden attraktive Routen, exklusive Schiffe sowie neue Services vorgestellt, die den Kundenwünschen noch mehr entsprechen.

Vielfältig ist das Angebot im Mittelmeerraum. Neu sind die neuntägigen Routen des Flaggschiffs Costa Fascinosa ab Venedig nach Griechenland, Kroatien und in die Türkei. Ulrike Soukop, Geschäftsführung Costa Kreuzfahrten Österreich: "Wir möchten die 98% an Gästezufriedenheit halten. Daher orientieren wir uns auch primär an den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden. Wir setzen 2013 u.a. auf drei- bis sechstägige Schnupperkreuzfahrten im Mittelmeer. Neukunden können so dieses einzigartige Konzept des Reisens entspannt kennenlernen. Zudem bieten wir je nach Saison sowohl Strand- als auch Kulturrouten".

2013 werden vier Schiffe in Nordeuropa stationiert sein, die Anzahl der Abfahrten wird erhöht, die Saison verlängert und es gibt einen eigenen Nordland Katalog. Auch in Asien, den V.A.E. und der Karibik ist Costa 2013 unterwegs. Von September 2013 bis Februar 2014 steuert die Costa neoRomantica in 122 Tagen die schönsten Ziele in Australien, Afrika, Argentinien und Chile an.

Von Jänner bis April 2014 besucht die Costa Deliziosa in 100 Tagen 37 Häfen auf fünf Kontinenten. Neu ist auch das vereinfachte Preissystem mit weniger Kabinenkategorien. Gäste wählen zwischen Innen-, Außen- oder Balkonkabine und entscheiden anschließend, in welcher Kategorie sie buchen möchten: Classic, Premium - jeweils mit unterschiedlichen inkludierten Leistungen - oder Samsara sowie wahlweise Suiten.

Zudem profitieren Costa Gäste von Frühbucherrabatten, mit denen sie bis zu 350 Euro sparen. In punkto Sicherheit gibt es auch Neuigkeiten: Costa hat Initiativen umgesetzt, die noch höhere Sicherheitsstandards gewährleisten und bestehende Bestimmungen übertreffen. Auch beim Umweltschutz zählt Costa zu den Pionieren: Im Rahmen des Förderprogramms LIFE+ der Europäischen Kommission forciert Costa die Entwicklung der nachhaltigen Kreuzfahrt. Ziel des Projekts ist die Umsetzung der EU-Direktive zum Umweltmanagement auf Schiffen sowie die Reduktion des Abfalls und Förderung von Recycling. http://www.costakreuzfahrten.at

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3274/

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Roja Delarami
Grayling Austria
Tel.: +43 (0)1 524 43 00-14
roja.delarami@grayling.com

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0005 2012-08-22/12:28