Tourismus / Auszeichnung / Freizeit / Gastronomie / Hotellerie

Die schönsten Schanigärten & spannendsten Freizeitprojekte Wiens

Verleihung der beiden WK-Wien-Branchenpreise "Goldener Schani" und "Goldene Jetti"

Wien (TP/OTS) - "Welcher ist der schönste Gast- bzw. Schanigarten Wiens?" fragt die Wirtschaftskammer Wien mit dem Branchenwettbewerb "Goldener Schani". Dieser wurde wieder im Rahmen des Sommerfestes der Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft verliehen. Über 100 Wiener Gastronomen beteiligten sich am Wettbewerb und reichten ihre Gastgartenkonzepte ein. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Wirtschaft, Verwaltung, Presse, Design und Architektur ermittelte die Sieger, die von Wirtschaftskammer Wien-Präsidentin Brigitte Jank und Spartenobmann Josef Bitzinger ausgezeichnet wurden.

Als schönster, klassischer Schanigarten wurde das Restaurant freiwild - hörBAR.trinkBar.essBAR (1040, Mühlgasse 20) gekürt. In der Kategorie "Im Grünen" erhielt das Klee am Hanslteich (1170, Amundsenstraße 10) den Preis. Und in der Kategorie "Versteckte Juwele" machte der Gastgarten vom Gasthaus Zur Goldenen Glocke (1050, Kettenbrückengasse 9) das Rennen.

"Die über 2.000 Wiener Gastgärten, die das Stadtbild Wiens in den Sommermonaten wesentlich prägen, sind ein ganz besonderer Publikumsmagnet und Oasen der Erholung und Entspannung. Mit der Verleihung des Goldenen Schani wollen wir die kreativsten Gastronomen vor den Vorhang holen", sagt Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien.

Branchenpreis "Goldene Jetti"

Neben dem "Goldenen Schani" wurde mit der "Goldenen Jetti" ein zweiter Branchenpreis vergeben. Prämiert wurden Unternehmen, die mit ihren innovativen, kreativen, außergewöhnlichen und erfolgreich umgesetzten Konzepten, Produkten, Veranstaltungen oder Einrichtungen das Wiener Freizeitangebot und somit die Lebensqualität in Wien wesentlich und nachhaltig bereichern. Namensgeberin für den Preis ist das Wiener Original "Jetti Tant". Sie kümmerte sich einst in den Familien um die Freizeitgestaltung der Kinder.

In der Kategorie "Körper & Geist" wurde der Waldseilpark Kahlenberg (www.waldseilpark-kahlenberg.at) ausgezeichnet. Der Kletterpark am Hausberg Wiens erwartet die Besucher mit 135 Übungen und Hindernissen, von Seilbrücken über wackelige Netze bis hin zu Flying Foxes, manche davon in einer Baumhöhe von 20 Metern.
In der Kategorie "Kultur und Erlebnis" belegte die Eventreihe "Cirque Rouge" (www.cirque-rouge.com) den 1. Platz. Cirque Rouge findet alle 2 bis 3 Monate statt und ist ein burlesque angehauchte Nacht. Hauptlocation ist die "Rote Bar" vom Volkstheater, wo eine Nacht lang getanzt und gelacht wird in einer besonderen Atmosphäre, die man in dieser Art in Wien nirgends findet.

"Wir freuen uns mit den Gewinnern und sehen unsere Branchenwettbewerbe "Goldener Schani" und "Goldene Jetti" als generelle Anerkennung für die gesamte Branche. Schanigärten sind in Wien allerseits außerordentlich beliebt, auch wenn sie auf der anderen Seite mit Abgaben und Auflagen belastet werden und sich einer immer größeren Konkurrenz durch zahlreiche Veranstaltungen im öffentlichen Raum gegenüber sehen. Da muss man ab und zu Danke an unsere Wiener Unternehmer sagen", so Josef Bitzinger, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft Wien.

Weitere Infos bzw. Fotos zum Download finden Sie unter
http://wko.at/wien/tourismus/pressecorner

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen:
Wirtschaftskammer Wien - Pressestelle
Martin Sattler
T. 01/51450-1561
E. martin.sattler@wkw.at
W. wko.at/wien

Wirtschaftskammer Wien - Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Mag. Catherine Michel-Seitl, MAS - Öffentlichkeitsarbeit
T. 01/51450-4110
E. catherine.michel@wkw.at
W. wko.at/wien/tourismus

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0003 2013-06-26/10:00