Natur / Reisen / Tourismus und Freizeit / Salzburg / Veranstaltung

Von Kräuterduft und Almluft in der Fuschlseeregion: Von 15. – 21. Juni 2015

Fuschl am See (TP/OTS) - Die Fuschlseeregion blüht richtig auf! Ob auf der Gruberalm - wo man nach einer Almkräuterwanderung selbstgemachtes Pesto aus der heimischen Pflanzenwelt probieren kann-oder aber etwas bequemer im Alpine-Kräuter-Spa vom Hotel Ebner’s Waldhof. Darüber hinaus können sich Gartenfreunde persönlich mit dem bekannten Biogärtner Karl Ploberger über Kräuter, Blumen und den Garten unterhalten.

Die Kräuterwoche in der Fuschlseeregion startet am 15. Juni mit einer Wanderung auf die Mayerlehenhütte, wo Almbauer Werner die heimische Pflanzen- und Kräuterwelt vorstellt sowie deren vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten.

Dienstags und freitags entdecken Sie den liebevoll gestalteten Kneipp Kräutergarten von Frau Hermi Wesenauer in Fuschl am See. Umgeben von über 140 Kräuter und Pflanzen demonstriert Frau Wesenauer das traditionelle Kräuterräuchern.

Gemeinsam mit Hobby-Gärtner Hans Weikl über den Gartenzaun "gucken" kann man am Mittwoch, 17.6. in seinen Gemüsegarten beim Schneiderbauer in Faistenau und vieles über das allgemeine Garteln & die Gemüsekunde erfahren.
In eindrucksvoller Umgebung, im 500 Jahre alten Rauchhaus Mühlgrub in Hof bei Salzburg, lädt Frau Jungmayer zur "Wilden Weiber Küche". Bei diesem Kochkurs der anderen Art hat man die Möglichkeit die Verwendung von Kräutern in der Küche kennenzulernen und daraus selbst schmackhafte Gerichte sowie Teemischungen zuzubereiten.

Der Sonntag, 21. Juni bringt das Highlight der Kräuterwoche in der Fuschlseeregion, mit dem Besuch des Biogärtners Karl Ploberger am Erlebnisbauernhof Oberhinteregg in Faistenau. Mit seinem Vortrag "365 Gartenfragen und Antworten für intelligente Faule" beeindruckt er auch diesmal seine Freunde mit dem grünen Daumen. Familie Klaushofer hat seit 2012 auf ihrem Oberhintereggerhof einen wunderschönen Kräutergarten angelegt. Dieser dient als Ressource für die vielen hofeigenen Produkte aus der Imker- und Käserei. Im Kräuter-, Schau-und Lehrgarten, mit Sonnenterrasse für Bauernfrühstück, kann man auch Jause, Kaffee, Kuchen, Bauernhofeis zu sich nehmen. An diesem Tag feiert man am Oberhintereggerhof ein Kräuterfest zusammen mit Biogärtner Karl Ploberger. Natürlich wird die Kulinarik nicht zu kurz kommen an diesem Tag! Vom Kräuterbuffet, verschiedene Kräuterschmankerl wie einen Brennnesselburger und vieles mehr gibt es zu sehen!

Weitere Termine wie Kräuterseife herstellen oder Kräuterwanderung sowie die Details zu den einzelnen Veranstaltungen findet man unter http://www.fuschlseeregion.com

Kräuter-Pauschale

Zur "Kräuterwoche" in der Fuschlseeregion werden 3 Nächte im 4****S Hotel Ebner’s Waldhof am See angeboten. Dazu "Verwöhn Pension" aus verschiedensten herrlichen Gerichten gespickt mit Kräutern aus der Kräuterküche. Hier verarbeitet das Hotel heimische, alpine Kräuter durch Wasserdampfdestillation in "Hydrolate" aus welchen wiederum natürliche Pflanzenwasser und Bäder für das eigene Wohlbefinden gewonnen werden.
Anlässlich der Landesgartenschau in Bad Ischl ist für alle Kräuterfans auch dort ein einmaliger Gratiseintritt im Package inkludiert!
Preis ab p.P. 445,-

Rückfragen & Kontakt:

Fuschlsee Tourismus
Hildegund Schirlbauer
Dorfplatz 1
5330 Fuschl am See
T: +43/(0)6226-8384
info@fuschlseeregion.com
www.fuschlseeregion.com

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0001 2015-04-07/09:00