Online-Medien / Veranstaltung / Salzburg / Online

Wissen zum Mitnehmen am ContentDay 2019

Rund 350 Teilnehmer informierten sich am 21. Mai beim ContentDay 2019 im Imlauer Hotel Pitter Salzburg zum Thema Content-Marketing.

Die behandelten Themen waren auch dieses Jahr bewusst breit gefächert“, so Ines Eschbacher, CEO von punkt & komma und Initiatorin des ContentDay.
-

Salzburg (OTS) - Am 21. Mai 2019 stand Salzburg dank des ContentDay bereits zum sechsten Mal ganz im Zeichen des Content-Marketing. Die internationale Fachkonferenz präsentierte im Imlauer Hotel Pitter aktuelle Trends und Themen aus der Branche und überzeugte mit einem spannenden Programm und hochkarätigen Speakern.

Das wenig frühlingshafte Wetter tat der Stimmung am ContentDay keinen Abbruch: Ungeachtet des strömenden Regens zeigten sich die rund 300 Teilnehmer begeistert von dem abwechslungsreichen Programm, das die Fachkonferenz für Content-Marketing auch dieses Jahr zu bieten hatte. In insgesamt 950 Programmminuten bot die Konferenz einen informativen Überblick über die neuesten Trends und Erkenntnisse der Content-Marketing-Branche. Insgesamt 21 Speaker teilten ihr Wissen in 19 Sessions und Workshops mit dem interessierten Publikum.

„Die behandelten Themen waren auch dieses Jahr bewusst breit gefächert“, so Ines Eschbacher, CEO von punkt & komma und Initiatorin des ContentDay. „Das Motto der Veranstaltung lautet ‚Wissen zum Mitnehmen‘ – und das soll für jeden Teilnehmer möglich sein, egal mit welchem Aspekt des Content-Marketing er oder sie sich beschäftigt“.

Auch Jürgen Hofer von den Kooperationspartnern Horizont und Manstein Verlag zeigte sich von der Qualität der gebotenen Vorträge überzeugt: „Das Leben lebt von guten Geschichten und Inhalten – und diese werden am ContentDay definitiv geboten“.

Hochkarätiger Keynote-Speaker

Nach dem berühmten Breakfast Club, der perfekte Möglichkeiten bot, um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu netzwerken, startete der Vormittag mit der Session des Keynote-Speakers Fionn Kientzler. Der Managing Partner bei Suxeedo sprach in seinem Eröffnungsvortrag über psychologische Methoden für einen höheren Content ROI und lieferte den Teilnehmern unter dem Titel „Mit Emotionen zu mehr Conversions“ wertvolle Tipps für das eigene Content-Marketing.

In seinem Vortrag ging er vor allem auf die sich verändernde Rolle des Content-Marketers als Mit-Entwickler der User Experience ein und erklärte anhand ausgewählter Praxisbeispiele, wie Content durch den Einsatz von emotionalisierenden Elementen gewinnbringend eingesetzt werden kann. Hierbei zeigte er vor allem auf, dass guter Content nicht in erster Linie von einem spannenden Produkt oder einem einzigartigen Service abhängt – im Prinzip könne man auf jeder „Commodity“ mithilfe nutzenstiftenden Contents eine gewinnbringende Marketingstrategie aufbauen. In interessanten Case Studies zeigte Kientzler dabei zum Beispiel auf, wie durch Issue Marketing organische Reichweite optimal mit Conversions verbunden und Landingpages entsprechend aufgebaut werden können.

Besonders in der anschließenden Fragerunde konnte Kientzler mit konkreten Lösungsansätzen für die Content-Marketing-Herausforderungen der Teilnehmer überzeugen.

Abwechslungsreiches Programm mit Hands-on-Mentalität

Auch von den restlichen Vorträgen zeigten sich die anwesenden Teilnehmer beeindruckt. „Das Niveau der Speaker war durchgehend sehr hoch und es wurde eine breite Bandbreite an verschiedenen Themen aufgegriffen“, so Alexandra Widhalm, Teilnehmerin am diesjährigen ContentDay.

Was am Vormittag bereits inspirierend begann, ging am Nachmittag ebenso spannend weiter. In zwei unterschiedlichen Tracks wurden Themen wie Social Media-Trends, Redaktionsplanung, Video-Produktion oder Content-Marketing anhand von User-Signalen, aber auch rechtliche Aspekte wie die DSGVO, beleuchtet. Parallel bot ein eigener Hands-on-Track Gelegenheit, in drei Workshops fachliche Expertise praktisch umzusetzen. Unter den Speakern fanden sich dabei neben internationalen Fachleuten auch Experten aus den eigenen punkt-&-komma-Reihen sowie aus der Schwester-Agentur elements. Ob User Experience Design, Instagram-Stories oder Online-Reportage: Anstelle von 08/15-Vorträgen erwarteten die Konferenzteilnehmer wertvolle Insights und jede Menge Praxisbeispiele.

After-Show-Closing als krönender Abschluss

Nach den Sessions und Workshops gab es noch ausreichend Gelegenheit, über das Gehörte zu reflektieren und sich auszutauschen. Wie jedes Jahr bot das After-Show-Closing im Imlauer Hotel Pitter hierfür den passenden Rahmen. Dabei zog Speaker Daniel Rehn – Senior Digital Trend Scout der Hamburger Agentur achtung!GmbH –, der am Vormittag einen Blick in die Social-Media-Zukunft warf, begeistert Resümee: „Ich bin Wiederholungstäter und darf bereits zum dritten Mal beim ContentDay dabei sein. Die Atmosphäre ist einfach etwas ganz Besonderes und dieses Jahr war sogar noch ein bisschen besser als die Jahre zuvor. Das Profil wurde weiter geschärft und ich bin immer wieder überrascht, wie vielfältig das Thema Content ausgelegt werden kann.“

Von der abwechslungsreichen Agenda und dem reibungslosen Ablauf über die einmalige Atmosphäre bis hin zur kreativen Dekoration: Bereits die unmittelbare Resonanz am Abend war durchweg positiv – und bestätigt Ines Eschbacher und ihr Team von punkt & komma, den ContentDay zum sechsten Mal erfolgreich auf die Beine gestellt zu haben.

Über den Content Day: Der ContentDay ist ein Tag, an dem das Thema Content in all seinen Facetten im Mittelpunkt steht. Egal, ob Content-Marketing, Influencer- und Bloggerrelations oder Bild- und Video-Content. Am ContentDay gilt es Neues aus der Marketing-Branche zu erfahren. Aber auch Altbewährtes in Erinnerung zu rufen, Fragen zu stellen, neue Menschen kennenzulernen und zu diskutieren. Die exklusivste Content-Konferenz Österreichs fand am 21. Mai 2019 bereits zum sechsten Mal statt.

Rückfragen & Kontakt:

punkt & komma GmbH
Christna Thür
t +43 662 875 572
christina.thuer@punkt-komma.at
www.punkt-komma.at
punkt & komma GmbH
Gusswerk Halle 6, Söllheimerstraße 16
5020 Salzburg / Austria
fb www.facebook.com/agenturpunktundkomma

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0006 2019-05-23/10:17