Innovationen / Reisen / Bahn / Transport / Umwelt

wegfinder: CAT-Tickets jetzt direkt in der App kaufen

CAT versteht sich als Premiummarke unter den Flughafenanbindungen Wiens und möchte daher das Angebot stetig erweitern. Wir sind immer auf der Suche nach Kooperationspartnern, die für unsere Kunden einen echten Mehrwert bieten. Das Mobilitätsnetz von wegfinder liefert einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und wir freuen uns, einerseits unseren Teil dazu beizutragen und andererseits unseren Kunden, die Suche nach der schnellstmöglichen Verbindung in ganz Österreich erleichtern zu können.
CAT-Geschäftsführer Belina Neumann und Michael Forstner
Von der Routenplanung bis hin zum Fahrscheinkauf – dank wegfinder können User ihr gesamtes Mobilitätsbedürfnis mit nur einer App abwickeln und damit Zeit und CO₂ sparen.
iMobility-Geschäftsführer Gregor Fischer

Wien (OTS/wegfinder.at) - Österreichs führende Mobilitäts-App wegfinder erweitert ihr bestehendes Mobility-as-a-Service-Angebot (MaaS) und startet mit einem neuen Feature in das noch junge Jahr 2020. Nutzer können ab sofort Tickets für den City-Airport-Train (CAT) in der App buchen und bezahlen. Dabei kommt erstmals auch der von wegfinder neu gestaltete Kaufprozess für Tickets zum Einsatz.

Mit dem Vorhaben, das vielfältige und rasch wachsende Mobilitätsangebot innerhalb Österreichs einfach nutzbar zu machen, startete die Mobility-App wegfinder im Jahr 2017 ihren Erfolgskurs. Bereits seit der Erstveröffentlichung können Öffi-Tickets aller österreichischen Verkehrsverbünde sowie der ÖBB bequem und einfach in der App gekauft werden. Und auch das Informationsangebot für die sogenannten neuen Mobilitätsformen wie z. B. Car-Sharing oder E-Scooter konnte seither laufend ausgebaut werden.


CAT-Tickets nun einfach mit wegfinder kaufen

Mit der neuesten Version der App erweitert wegfinder abermals das Angebot und bietet ab sofort auch Tickets für Wiens schnellste Verbindung zwischen Flughafen und Stadtzentrum – den City Airport Train – an. Die Tickets werden in der App sogar günstiger angeboten als am Fahrscheinautomaten. Statt 12 Euro für eine einfache Fahrt zahlen wegfinder-Nutzer nur 11 Euro. Das Ticket für Hin- und Rückfahrt ist mit 19 Euro sogar um 2 Euro günstiger als an den gängigen Ticketautomaten. Die CAT-Geschäftsführer Belina Neumann und Michael Forstner zeigen sich erfreut über die gelungene Kooperation: „CAT versteht sich als Premiummarke unter den Flughafenanbindungen Wiens und möchte daher das Angebot stetig erweitern. Wir sind immer auf der Suche nach Kooperationspartnern, die für unsere Kunden einen echten Mehrwert bieten. Das Mobilitätsnetz von wegfinder liefert einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz und wir freuen uns, einerseits unseren Teil dazu beizutragen und andererseits unseren Kunden, die Suche nach der schnellstmöglichen Verbindung in ganz Österreich erleichtern zu können.“

Eine App für alles

Für Nutzer steigt damit der Komfort deutlich an. Schließlich verschmelzen mit wegfinder alle Arten der Personenbeförderung in ganz Österreich zu einer nahtlosen Transportlösung. „Von der Routenplanung bis hin zum Fahrscheinkauf – dank wegfinder können User ihr gesamtes Mobilitätsbedürfnis mit nur einer App abwickeln und damit Zeit und CO₂ sparen.“, so iMobility-Geschäftsführer Gregor Fischer. Ob Nah- und Fernverkehr, Mikro-ÖV, Taxidienste, Car- und Bike-Sharing, E-Scooter oder vieles mehr, die Vielfalt der Mobilität wird auf diese Weise einfach nutzbar gemacht. Durch die Möglichkeit des integrierten Ticketkaufs hebt sich die Mobility-App zudem von anderen Applikationen deutlich ab, denn am Markt gibt es derzeit keine vergleichbare MaaS-Lösung für Österreich.

Designupgrade in vollem Gange

Mit dem neu gestalteten Kaufprozess für Fahrscheine setzt wegfinder sein kürzlich gestartetes Designupgrade fort. Nach Überarbeitung der beliebten Routensuche und der Umgebungskarte in den vorangegangenen Monaten war auch dieser Schritt eine logische Folge für das Entwicklerteam dahinter. Der nun noch benutzerfreundliche Kaufprozess wird künftig auch für alle anderen Tickets innerhalb der App angeboten.

wegfinder wächst weiter

Und das Wachstumspotenzial von wegfinder ist noch lange nicht ausgeschöpft. Denn laufend werden neue Partner und damit weitere Fortbewegungsmittel für die kostenlose App gewonnen, die so auch ihre Reichweite und ihren Umsatz durch zusätzliche Ticketverkäufe steigern können. Seit der Einführung im Jahr 2017 wurde die App, die zu 100 Prozent werbefrei ist, beachtliche 700.000 Mal heruntergeladen – Tendenz steigend.

Über iMobility

Pulsgeber hinter wegfinder ist die iMobility GmbH, eine Tochter der ÖBB Holding AG. Am Standort im Herzen von Wien wird seit der Gründung im Jahr 2015 an digitalen Lösungen rund um einfache und nutzbare Mobilität gearbeitet.

Installieren Sie jetzt die kostenlose wegfinder App!
Vergleichen, kombinieren und buchen Sie alle Wege in einer App.
App installieren

Rückfragen & Kontakt:

iMobility GmbH
Public Relations
+43 664 882 60642
presse@wegfinder.at
https://wegfinder.at/
Pressekit Download unter https://wegfinder.at/presse

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0001 2020-01-09/09:15