Tourismuswirtschaft / Hotellerie / Wirtschaft und Finanzen / Bundesregierung

ÖHV begrüßt Aufstockung der Corona-Soforthilfe

Mitarbeiterintensive Betriebe brauchen größtmögliche Liquidität sofort.

Wien (OTS) - „Neben der noch nie dagewesenen Geschwindigkeit, in der die Bundesregierung Hilfsgelder in dieser Dimension beschließt, tut auch die Zusicherung von Bundeskanzler Kurz gut, alle benötigten Maßnahmen zu setzen, ‚koste es, was es wolle‘“, hält die Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung, Michaela Reitterer, fest.

Kurzarbeit neu: Deutlich mehr Zustimmung nach Nachbesserung

Diese konkrete Zusage des Bundeskanzlers gebe Sicherheit, in einem weiteren Schritt gelte es nun, diese Sicherheit durch konkrete Aussagen zu untermauern: „Wir alle wissen noch nicht, wie lange diese Krise andauern wird und welche Mittel wir für ihre Bewältigung brauchen werden. Mit diesem frischen Geld können jedenfalls viele Arbeitsplätze aufs erste gerettet werden“, so die Arbeitgeber-Sprecherin. Betrieben im Tourismus, die als erste und besonders stark von Ängsten und Reiseverboten, Kongressabsagen und Quarantänen getroffen wurden, bräuchten rasch Perspektiven für die Mitarbeiter, die noch in den Betrieben beschäftigt sind: „Die erste Kurzarbeits-Variante war für die Hälfte der Betriebe unattraktiv, bei der neuen, gestern vorgestellten Variante können sich 80% vorstellen, sie anzuwenden“, bedankt sich die Branchensprecherin für die Adaptierung und die raschere Übernahme von Lohnnebenkostenteilen: „Die Hotels nehmen nichts ein, die Kosten laufen weiter. Die Kurzarbeit neu und die rasche und kräftige Aufstockung der Fördermittel helfen konkret und machen Mut.“ Das rette Arbeitsplätze.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs | Unternehmenssprecher
T: +43 664 516 08 31
martin.stanits@oehv.at
www.oehv.at

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0005 2020-03-18/15:37