Alpinismus / Naturschutz / Tourismus und Freizeit / Termin / Oberösterreich

Einladung zur Pressekonferenz: Naturzerstörerische Baupläne auf dem Prüfstand

„Überzogene Sanierungsmaßnahmen bei der Frauenkarseilbahn“ stehen im Widerspruch zur Alpenkonvention!

Linz (OTS) -

  • Alpenverein OÖ und Naturfreunde OÖ laden gemeinsam mit CIPRA Österreich zur Pressekonferenz ein

  • Termin: Donnerstag, 28. Oktober, Ursulinenhof Linz, OÖ Presseclub - Saal A, Beginn: 13 Uhr

  • Prüfung der Rechtsservicestelle Alpenkonvention bringt neue Erkenntnisse

Zahlreiche touristische Infrastrukturprojekte setzen die sensiblen Alpenräume zunehmend unter Druck und treiben Artensterben und Bodenverbrauch voran. Ein besonders umstrittenes Bauvorhaben auf der Wurzeralm, die „Sanierung der Frauenkarseilbahn“, wurde nun auf Antrag von Alpenverein OÖ und den Naturfreunden OÖ einer Prüfung durch die Rechtsservicestelle Alpenkonvention unterzogen, deren Ergebnisse im Rahmen der Pressekonferenz präsentiert werden.

Massive Ausbaupläne auf der Wurzeralm

Das im Juli 2020 von der Hinterstoder-Wurzeralm-Bergbahnen AG eingereichte Bauprojekt sieht einen Austausch des Sessellifts ins Frauenkar durch eine 10er-Gondelbahn mit verbreiteter Lifttrasse vor. Zwei neue Speicherteiche sollen die künstliche Beschneiung sichern, die auf der Höhenlage klimabedingt vermehrt notwendig wird. Das vom Bauprojekt betroffene Gebiet erstreckt sich über zwei Landschaftsschutzgebiete sowie ein Naturschutzgebiet. Bedroht sind zudem stark gefährdete Moore im Talboden der Wurzeralm, die auf einen ungestörten Wasserhaushalt angewiesen sind. Auf dem Prüfstand durch die, von CIPRA Österreich koordinierte, Rechtsservicestelle Alpenkonvention standen mögliche Widersprüche des Bauvorhabens mit den rechtlich bindenden Protokollen der Alpenkonvention. Die Ergebnisse und die ausführliche Stellungnahme werden bei der Pressekonferenz erstmalig präsentiert.

Ihre Gesprächspartner:

  • Dr. Gerold Glantschnig, Mitglied der Rechtsservicestelle Alpenkonvention
  • Prof. Mag. Sepp Friedhuber, Sonderbeauftragter für Naturschutz, Naturfreunde OÖ
  • Herbert Jungwirth, Naturschutzreferent im Alpenverein OÖ
  • Mag. Paul Kuncio, Geschäftsführer CIPRA Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt für Anmeldung und Rückfragen:
Mag. Peter Neuner, Öffentlichkeitsarbeit Alpenverein
Telefon: +43/512/59547-39
E-Mail: peter.neuner@alpenverein.at

***TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT***

TPT0002 2021-10-25/09:28