ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund

vorige Seite Seite 1 von 7 nächste Seite

Saisonierkontingent: Arbeitsminister Kocher verhöhnt Arbeitssuchende

vida-Tusch: „Bessere Arbeitsbedingungen jetzt, statt ständigen Schielens auf billige Arbeitskräfte aus dem Ausland“

IFES-Studie weist aus: Transformationsprozess im Tourismus jetzt starten

vida-Tusch: „Ruder herumreißen, bevor Know-how verloren geht - lebensphasenmaßgeschneidertes Arbeitsmodell unerlässlich!

Sozialpartner: Lohn- und Gehaltsabschluss für MitarbeiterInnen im Hotel- und Gastgewerbe

Ab 1. April 2021 steigen Löhne im Durchschnitt um 2,22 Prozent und Gehälter um 2,25 Prozent

Gewerkschaft vida kritisiert „Show-Event“ Gastro-Gipfel

vida-Tusch: „Es braucht echte Perspektive anstatt Besänftigung von wütenden Wirten“

Rettet den Tourismus und die damit verbundenen Arbeitsplätze!

„Offenen Brief an die Bundesregierung und die Landeshauptmänner“ der ÖGB-Landesvorsitzenden Salzburg, Tirol und Vorarlberg

Gewerkschaft vida warnt: Ängste bleiben, Tourismus-Beschäftigte gehen

vida-Tusch: „Ohne Fixkostenzuschuss für Beschäftigte und Perspektive für bessere Arbeitsbedingungen wird Branche Mitarbeiter nicht halten können.“

AVISO Pressekonferenz: Gewerkschaft vida präsentiert neue IFES-Studie „Hotellerie-Beschäftigte in Wien"

Gäste: Michaela Reitterer (Österreichische Hoteliervereinigung) und Norbert Kettner (WienTourismus)

Gewerkschaft vida: Köstingers Trinkgeld-Vorstoß im Tourismus nur Tropfen auf heißen Stein

vida-Tusch: „Beschäftigte brauchen echte Perspektiven!“

Gewerkschaft vida fordert Lösung für Saisonarbeitskräfte im Tourismus

vida-Tusch-Lipitsch: „Viele Fachkräfte müssen Notstandshilfe beantragen, Fixkostenzuschuss jetzt“

Gewerkschaftserfolg: vida erreicht Rechtsanspruch auf 100 Euro Corona-Zulage für Beschäftigte im Hotel- und Gastgewerbe

vida-Tusch: Gilt unabhängig vom Trinkgeldbezug – Kommt im November in Kurzarbeitsbetrieben auch Lehrlingen und Teilzeitkräften zu Gute

Längere Kündigungsfristen für ArbeiterInnen in Gastronomie und Hotellerie ab 1. Oktober

AK und Gewerkschaft vida informieren und beraten Tourismusbeschäftigte über Verbesserungen

Gewerkschaft vida: Schärfere Zumutbarkeitsbestimmungen im Tourismus fern jeder Realität

vida-Tusch: „Von gerade einmal 1.200 Euro netto kann man keine Familie ernähren!“

Tourismuskasse: Rettungsanker und Branchenturbo im Tourismus

Gewerkschaft vida legt Lösungsvorschlag für Hotellerie und Gastronomie vor

Gewerkschaft vida empört über Aussagen von WKÖ-Pulker

vida-Tusch: „Nicht die Beschäftigten für Arbeitslosenzahlen verantwortlich machen“

Gewerkschaft vida fordert Maßnahmen zur Rettung von Unternehmen und Arbeitsplätzen im Tourismus

vida-Hebenstreit: „Gesundheitsschutz für Bevölkerung ja, aber nicht zu Lasten der Beschäftigten.“

vorige Seite nächste Seite