Wirtschaftskammer Kärnten

vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

„Schicksalstage für den Flughafen Klagenfurt“

Stellungnahme der Wirtschaftskammer Kärnten: Präsident Mandl plädiert für Rückabwicklung und Neubeginn, im Fokus müssten Fluganbindungen und nicht Immobiliengeschäfte stehen.

Kärntner Tourismuswirtschaft verärgert: Mehrwertsteuer als Bremsklotz mitten in der Pandemie

Europaweit wurden die reduzierten Mehrwertsteuersätze für Umsätze im Tourismus verlängert, nur in Österreich nicht: Politisches Hick-Hack verhinderte eine Einigung.

Kärntens WK-Präsident Mandl: Den Mut nicht sinken lassen!

Lockdown ist herber Rückschlag, rettet aber zumindest einen Teil des Adventgeschäfts und der Wintersaison, unterstreicht WK-Präsident Mandl und appelliert: „Lassen Sie sich impfen!“

Kärntens Wirte sind bereit für die Wiedereröffnung

Kärntens Gastronomie fordert ein rasches Öffnen sowie mehr und unkomplizierte Covid-19-Testungen. Auch Selbsttests sollen als Eintrittstest anerkannt werden.

Mandl: Zweite Chance für Tourismus-Projekt am Mölltaler Gletscher

Neue Impulse für die Oberkärntner Wirtschaft verlangen WK-Präsident Mandl und Bezirkschef Arztmann.

Kärntens WK-Präsident Mandl: Realitätsferne Panikreaktionen statt klarer Corona-Strategie

Gecko-Maßnahmen beschädigen Tourismus und Gastronomie ohne epidemiologische Evidenz, kritisiert Kärntens WK-Präsident.

Kärntens Tourismus fordert Öffnung mit 13. Dezember

„Wir wollen und müssen aufsperren!“, stellt Spartenobmann Josef Petritsch klar. Eine Verlängerung des Lockdowns hätte massiv negative Auswirkungen auf die Kärntner Tourismuswirtschaft.

WK-Umfrage zeigt dramatische Situation der Kärntner Tourismusbetriebe

Eine Umfrage unter Kärntens Gastronomen und Hoteliers bringt die Verzweiflung in der Branche ans Licht: Drei von vier Betrieben sind in ihrer Existenz bedroht.

Kärntens Wirte fordern Entfesselungspaket von der Politik

Kärntens Gastronomen öffnen am Freitag wieder ihre Betriebe. Die Freude ist groß, aber es gibt auch große Sorgen. Von der Politik wird nun rasche und unbürokratische Hilfe gefordert.

Kuh-Attacke: Tourismus fürchtet Einschränkungen für den „Erlebnisraum Natur“

Bewegung in freier Natur boomt seit Jahren und ist eines der stärksten Argumente für den Urlaub in Kärnten. Aufsehenerregende Gerichtsurteile könnten das verändern.

22-Uhr-Sperrstunde und Maßnahmenchaos bringen Kärntens Tourismus zur Verzweiflung

Nachdem die Silvester-Vorbereitungen in den Betrieben bereits voll angelaufen sind, wurde die 22-Uhr-Sperrstunde verordnet. Kärntens Tourismus fordert dringende Unterstützung.

Kärntens WK-Präsident Mandl: Alles tun, um den Lockdown zu überwinden!

Angesichts der steigenden Coronazahlen in Kärnten appelliert der WK-Präsident, alles zu tun, damit der Lockdown bald enden könne. Sonst seien Betriebe und die Wintersaison in Gefahr.

Einladung zum Online-Pressegespräch "Kärntner Gastfreundschaft: So geht es den Betrieben"

Die am 1. März angekündigten Maßnahmen der Bundesregierung waren für viele heimische Gastronomie- und Hotelleriebetriebe nicht nachvollziehbar.

Tourismus Kärnten: Sechs Monate Sommersaison sind das Ziel

Bei einem touristischen Gipfeltreffen von Politik, Kärnten Werbung und Wirt-schaftskammer wurden heute die Themen für den Kärntner Tourismustag am 7. November abgesteckt.

Hinterleitner: Keine neue Belastungswelle für den Tourismus!

Der Tourismus sei von der Feiertagsdiskussion besonders betroffen und werde neuerliche Belastungen nicht hinnehmen, stellt Spartenobmann Hinterleitner klar.

vorige Seite nächste Seite