Wirtschaftskammer Österreich

vorige Seite Seite 1 von 27 nächste Seite

Omikron ist weitere immense Herausforderung für die gastgewerblichen Betriebe

Kraus-Winkler und Pulker: Um Branche nicht dauerhaft zu schädigen, haben Offenhalten und Hilfen Priorität – Seeber: Sperrstunde neu bewerten

WKÖ-Seeber: Wichtige Klarstellungen für den Tourismus rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen

Silvester-Sperrstunde und Erleichterung bei Familienwinterurlauben schaffen zumindest ein Stück weit Planungssicherheit für die Betriebe

WKÖ-Seeber: Eine Öffnung mit viel „Wenn und Aber“

Grundsätzliches Lockdown-Ende am 12.12. wird begrüßt, aber Unverständnis über anhaltende Schließung vieler Betriebe im Tourismus

WKÖ-Seeber: Angekündigter Öffnungsfahrplan muss halten!

Planungssicherheit ist Gebot der Stunde, Erfolg der Wintersaison ist eine gemeinsame Verantwortung

WKÖ-Spitze: Kurzarbeit ist wesentlich für Weg aus der Krise

Personal halten für Zeit nach Lockdown – adaptierte Kurzarbeit unterstützt besonders betroffenen Tourismus

Wirtschaft für Lockerung der Quarantäne-Bestimmungen

Versorgungsrelevante Wirtschaft am Laufen halten – zahlreiche Länder setzen bereits Verkürzungen um

WKÖ-Tourismus: Ende des reduzierten Mehrwertsteuersatzes ist mehr als schmerzhaft

Seeber: Nun dringend spürbare Nachbesserungen bei Wirtschaftshilfen auf Schiene bringen

OFFENER BRIEF: WKÖ-Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft fordert dauerhafte Öffnung ab 12. Dezember ein

Eindringlicher gemeinsamer Appell von Hotellerie, Gastronomie, Freizeit- und Sportbetrieben, Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetrieben, Reisebüros und Gesundheitsbetrieben

WKÖ Hotellerie und Gastronomie: Öffnung am 12.12. ist ein Muss

Kraus-Winkler und Pulker: Planlosigkeit und unklare Kommunikation für Betriebe, Mitarbeiter und Gäste nicht länger tragbar

Saisoniers leisten wertvollen Beitrag für den touristischen Arbeitsmarkt

WKÖ-Seeber: Aufstockung des Saisonierkontingents 2022 ist wichtig, aber 1.989 Saisoniers reichen nicht aus

WKÖ-Hotellerie: Einreisebeschränkungen treffen Branche in gerade erst begonnener Wintersaison

Kraus-Winkler: Regierung muss - trotz Pandemie - Mindestplanbarkeit für die österreichische Hotellerie herstellen und Unterstützungen an Situation anpassen

WKÖ-Tourismus: Reduzierter Mehrwertsteuersatz muss unbedingt verlängert werden

Kraus-Winkler/Pulker: Wegen Lockdown hat Unterstützung de facto nur ein halbes Jahr gewirkt – Seeber: Verlängerung auch für Freizeit- und Sportbetriebe wichtig

Hörl: „Lösung für Skigebiet Lackenhof ist wichtiges Signal an Bevölkerung!“

WKÖ-Seilbahnen-Obmann betont Bedeutung der Bergbahnen nicht nur für den Wintersport, sondern auch für die regionalen Wirtschaftskreisläufe

WKÖ-Tourismus zu Kurzarbeit: Wesentlicher Schritt zur Bewältigung der Krise für Betriebe und MitarbeiterInnen

Branchenvertreter unisono: Gute Lösung und bewährtes Instrument, das Betriebe und MitarbeiterInnen sichert

WKÖ-Kraus-Winkler: Verlängerung von Corona-Hilfen für Betriebe in neuerlicher Krisensituation essentiell

Entscheidend ist jetzt - sowohl im Hinblick auf die Gesundheitssituation als auch auf die Wintersaison - Inzidenzzahlen zu senken und vierte Welle zu brechen

vorige Seite nächste Seite