Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien

Arige-SWV-Wien begrüßt komplette Öffnung Wiens am 19. Mai

Erfreut zeigt sich SWV-Wien Präsident Marcus Arige über die Entscheidung von Bürgermeister Ludwig, ab 19. Mai das Wirtschaftsleben wieder zu öffnen. „Es war die richtige Entscheidung.

SWV-Psichos: Planungssicherheit für Gastronomie statt Zick-Zack-Kurs bei Coronamaßnahmen!

Unnötige Einschränkungen und ständige Änderungen der Auflagen ruinieren die Wiener Lokale und den Tourismus

100 Sessel vor der Wirtschaftskammer Wien – Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien protestiert gegen unfaire Reform

Tourismusbetriebe verlieren Sitze im Wirtschaftsparlament Wien – SWV Wien prüft Klage und startet Online-Petition "Beisln statt Banken"

Bild zu Arige-SWV-Wien: Echte Events statt lahmer Polit-Show von Türkis-Grün & WKO!

Arige-SWV-Wien: Echte Events statt lahmer Polit-Show von Türkis-Grün & WKO!

In der Event-Branche fühlen sich viele Mitglieder von der WKO im Stich gelassen - Jetzt rasch die Weichen stellen, damit Veranstaltungen im Sommer möglich sind!

Arige-SWV Wien begrüßt die Gutschein-Aktion von Bürgermeister Ludwig

Wiens Stadtregierung hilft der Gastronomie mit rascher finanzieller Unterstützung statt Pseudo-Steuerzuckerl zu verteilen

AVISO – Wirtschaftsparlament: Mit über 100 Sesseln gegen die unfaire Wahlordnungsreform – Film- & Fotomöglichkeit

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien kritisiert Änderung der Wahlordnung zu Lasten von Wirtshäusern und Beisln

SWV WIEN: EPU und KMU müssen Versagen der Bundesregierung ausbaden.

Es braucht eine volle Entschädigung der betroffenen Branchen und deren Wertschöpfungsketten

SWV Wien: Wiener Gastronomie braucht keine Pseudo-Steuerzuckerln sondern sofortige finanzielle Unterstützung

SWV-Wien-Präsident Strobl kritisiert Hilfspaket als total verfehlt und fordert effiziente und praktikable Lösungen für Gastronomie und Kaffeehausbetriebe.