Die Toten Hosen bringen Planai zum Beben!

Das Geheimnis, wer am 1. Dezember (präsentiert von der „Krone“) die Ski-Saison in der WM-Stadt Schladming, mitten im Zentrum Österreichs, eröffnet, wurde am gestrigen Mittwoch gelüftet: Die Toten Hosen.

Deutschlands kultigste und beliebteste Punk- und Rock-Formation wird mit Tausenden Fans garantiert das Planai-Stadion zum Beben bringen.

„Das größte, beste und schönste Ski-Opening Österreichs hat so einen Top-Act verdient“, freute sich Veranstalter Klaus Leutgeb bei der Programm-Präsentation auf der Schafalm, hoch über Schladming.

Die 1982 gegründete Düsseldorfer Band („An Tagen wie diesen“) hat bis heute mehr als 20 Millionen Tonträger verkauft und begeistert mit ihren Live-Auftritten Fans auf der ganzen Welt. Der Auftritt am 1. Dezember ist übrigens der einzige in diesem Jahr in Österreich! Und ein Ski-Opening mit den Toten Hosen hat’s überhaupt noch nie gegeben!

Aber auch die weiteren Acts (Donots, Schmutzki und Last Band Standing) werden den Besuchern am 1. 12. ordentlich einheizen.

„Das Opening im Vorjahr war schon ein Wahnsinn – aber heuer wird die Latte noch einmal ein schönes Stück nach oben gelegt“, freut sich auch Planai-Bahnen-Chef Georg Bliem. Tourismus-Chef Hans-Jörg Stocker weiß: „Das Ski-Opening ist ein ganz wichtiger Faktor für unsere Region. Allein der Medienwert im Vorjahr betrug 2,2 Millionen Euro.“ Auch Bürgermeister Jürgen Winter ist in Hoch-Stimmung:
„Andreas Gabalier im Sommer, Die Toten Hosen im Winter – das ist schon einzigartig!“

Die Alm-Bühnewird der HammerEs wird ein Super-Spektakel, ein Open-Air-Konzert der Extraklasse, dafür garantieren Campino (der seinen Hörsturz wieder auskuriert hat) und seine Jungs und eine unvergleichliche Bühnenshow. Klaus Leutgeb lässt sich dafür nicht lumpen, bastelt an einer Mega-Bühne: „Die Alm-Stage wird einfach bombastisch.“

50 mal 20 Meter wird sie groß sein, 200 Tonnen schwer, eine Unzahl an LED-Walls, Spots und Lasern werden den Nachthimmel über der Planai in ein unglaublich effektvolles Lichtermeer verwandeln.

„Als Die Toten Hosen das Modell von der Alm-Bühne gesehen haben, haben sie sofort gesagt: Das ist so crazy, da müssen wir einfach dabei sein“, erzählte Leutgeb, wie er den Mega-Coup eingefädelt hatte.

Lassen Sie sich dieses Open-Air-Spektakel nicht entgehen – Tickets gibt es ab sofort bei Ö-Ticket.

Michael Jakl

Sie präsentierten gestern das Programm (von links): Filip Potocki (Agentur Arcadia), Bürgermeister Jürgen Winter, Georg Bliem (Planai-Bahnen), Ski-Opening-Veranstalter Klaus Leutgeb und Schladmings Tourismus-Chef Hans-Jörg Stocker.