Rekordsommer

Der Steiermark Tourismus freute sich über ausgezeichnete Sommer-Zahlen:

2,34 Millionen Gäste brachten ein Plus von 18 Prozent gegenüber 2020. Mehr als 7,4 Mio. Nächtigungen machten ein Plus von 16 Prozent zu 2020 aus, auch gegenüber 2019 legten die Nächtigungen um 0,8 Prozent zu. „Der heurige Sommer lief für den heimischen Tourismus ausgezeichnet, wir konnten das beste Nächtigungsergebnis aller Zeiten erzielen“, erläuterte Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) die Zahlen. Die Wintersaison war hingegen zum Vergessen. 2021 stand im Vergleich zu 2020 ein Minus von knapp 27 Prozent bei Gästen und Übernachtungen zu Buche.

Die grüne Mark lockte diesen Sommer Gäste an, wie nie zuvor.

Foto: Steiermark.com