Höheres Wachstum dank Tourismus

Die Wirtschaft wuchs im Vorjahr laut Wifo um 4,6 Prozent.

Wien. Eine deutlich stärkere Entwicklung im Tourismus als erwartet dürfte das Wirtschaftswachstum in Österreich im vergangenen Jahr angeschoben haben. Das Wirtschaftsforschungsinstitut Wifo geht nun für 2021 von einem BIP-Plus von 4,6 Prozent statt zuletzt 4,1 Prozent aus, gab das Institut auf Basis der Schätzungen der wöchentlichen Wirtschaftsleistung bekannt. Die Aufhebung des Hochrisikostatus für Österreich noch vor Weihnachten dürfte einen maßgeblichen Einfluss gehabt haben. Allerdings hat Deutschland Österreich erst vergangene Woche erneut auf die Liste der Corona-Hochrisikogebiete gesetzt. (APA)