Das Kaunertal verfolgt konsequent seinen Weg als klimafreundliche Tourismusregion

TVB-Chefin Michaela Gasser-Mark

Klar wie Tiroler Quellwasser ist für die Kaunertaler schon seit vielen Jahren der touristische Weg. Im breiten Konsens hat man sich für den nachhaltigen und klimaschonenden Tourismus in allen Facetten entschieden. Mit einem Bürgerbeteiligungsprozess wurden konkrete Maßnahmen entwickelt, über deren Einhaltung die engagierte TVB-Chefin Michaela Gasser-Mark akribisch wacht. Eingebettet in die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Landeck, brachte man den ersten Klimawanderführer Österreichs auf den Markt. Vor eineinhalb Jahren wurde das Kaunertal zur „Clean Alpine Region“ (CLAR) mit dem Höchstförderzuschlag von 200.000 Euro. Damit schaffte man etwa das erste eShuttle im alpinen Raum an, das die Besucher täglich zum Naturparkhaus chauffiert. Jüngst gab’s auch eine internationale Auszeichnung: das Siegel „Best Tourism Villages by UNWTO“ der UN-Welttourismusorganisation. Und für die Öffi-Anreise wurde kürzlich die Basis geschaffen.