Presseaussendungen zu "Arbeitskosten"

18 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Karfreitag: Handel, Tourismus und Industrie aber auch Handwerk und Gewerbe teilweise massiv betroffen

Deutliche Mehrkosten für Betriebe zu erwarten –Kompensationen bei Lohnnebenkosten steht im Vordergrund Deutliche Mehrkosten für Betriebe zu erwarten –Kompensationen bei Lohnnebenkosten steht im …

LH Platter: Tirols Tourismus bilanziert dank idealem Winter positiv

Branche für Sommer zuversichtlich - Touristiker wollen gute Nachfrage für bessere Preise und Wertschöpfung nutzen

Regionale Mangelberufsliste: Kritik geht an Realität der Mitarbeiter vorbei

Sichern und Schaffen von Arbeitsplätzen muss Priorität haben, so ÖHV-Generalsekretär Gratzer

Tourismus-Ja zu Beschäftigungsbonus: Akutbehandlung für klaffende Wunde Lohnnebenkosten

Standort Österreich braucht Radikalkur, um fit zu werden für Standortwettbewerb.

Steuerreform 2015 - Die wichtigsten Punkte aus Sicht der Hotellerie

November 2014: Substanzsteuern kosten Arbeitsplätze im Tourismus, treffen besonders die mittelständische Hotellerie - Deshalb: Keine neuen Steuern, sondern Strukturreformen! - Tourismus bereits …

Hinterleitner: Keine neue Belastungswelle für den Tourismus!

Der Tourismus sei von der Feiertagsdiskussion besonders betroffen und werde neuerliche Belastungen nicht hinnehmen, stellt Spartenobmann Hinterleitner klar.

WIFO-Studie: Hotels zahlen immer mehr für Mitarbeiter

Mitarbeiterkosten steigen stark, Gewinne hinken hinterher: ÖHV gibt Vorschläge für eine aktive Standort- und Arbeitsmarktpolitik

ÖHV-Hotelierkongress 2018: Digitalisierung oder was passiert, wenn Arbeit zu teuer wird?

Bestseller-Autor McAfee zeigt, wie man Digitalisierung erfolgreich meistert, und eine aktuelle WIFO-Studie die Arbeitskosten im Tourismus.

Degressive AfA: Investitionsintensive Branchen atmen auf

4 Maßnahmen hat die ÖHV in ihrem unlängst präsentierten nachhaltigen Steuer- und Standortkonzept vorgeschlagen, die erste soll jetzt umgesetzt werden: eine degressive AfA.

WKÖ-Alpbach: Nation Brand Austria im Fokus der Tourismuswirtschaft

"Marke Österreich - Wer baut die Brücke?" - Übergabe der Ergebnisse des Standortdialoges von WKÖ-Bundessparte Tourismus und IV Tirol an Bundesregierung

Karfreitag: Tourismus warnt vor untragbarer Belastung durch EuGH-Urteil

WKÖ-Nocker-Schwarzenbacher: Mehrbelastung würde für viele Betriebe zunehmend Schließzeit und dann auch endgültige Sperrzeit bedeuten

Arbeitskosten: Reform oder Roboter?

Im Tourismus herrscht Rekordbeschäftigung, gleichzeitig ist Arbeit teuer wie noch nie. Mit Folgen beschäftigt sich der ÖHV-Hotelierkongress von 15. bis 17. Jänner in der Hofburg.

Dienstleistung – made by Humans? ÖHV-Hotelierkongress 2018 zur zentralen Zukunftsfrage des Qualitätstourismus

Von Montag bis Mittwoch, 15. bis 17. Jänner 2018, lädt die ÖHV zum Hotelierkongress in die Wiener Hofburg. Gestartet wird allerdings beim SK Rapid im neuen Allianz-Stadion.

ÖHV-Standortkonzept: Arbeitssteuern & Staatsausgaben senken, Energiesteuern nur zum Lenken

Die ÖHV fordert ein nachhaltiges Steuerkonzept für den Standort: Steuerquote auf EU-Schnitt senken, Arbeit entlasten, Investitionen und Nachhaltigkeit forcieren.

ÖHV: Arbeit entlasten, aber richtig!

Substanzbesteuerung: Gefährdung für Familienbetriebe und Arbeitsplätze

vorige Seite nächste Seite