Presseaussendungen zu "Eu"

1.362 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 91 nächste Seite

Appell der Reisebranche: „Jetzt den Tourismus retten!“

Maßnahmenpaket mit einheitlichen Sicherheitsmaßnahmen und Planungssicherheit rasch und am besten EU-weit umsetzen

Bild zu WEIL UNS DER SCHUTZ DER ALPEN AM HERZEN LIEGT:Vitalpin initiiert Förderpreise für nachhaltige Projekte im Alpenraum

Vitalpin initiiert Förderpreise für nachhaltige Projekte im Alpenraum

WEIL UNS DER SCHUTZ DER ALPEN AM HERZEN LIEGT

NEOS Salzburg fordern Eintrittstesten auch für Kino, Theater und andere Veranstaltungen

Egger: „Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für das Eingangstesten sind geschaffen, jetzt müssen sie auch für Kinos, Theater und Co genützt werden.“

Köstinger: Umfassendes Unterstützungspaket gibt Tourismus Hilfe und Perspektive

Hilfsmaßnahmen werden Überleben tausender Betriebe sichern – Hartnäckigkeit in Verhandlungen mit EU-Kommission hat sich ausgezahlt

WKÖ-Kraus-Winkler: Verlängerung der Wiedereinstellungszusage ist wichtiger Schritt für die Branche

Hoffnung auf Öffnung erster Hotels ab März – Mitarbeiter haben durch Wiedereinstellungszusage weiter berufliche Perspektive im Tourismus

Köstinger: "Grüner Pass" kann Schlüssel für Reisefreiheit trotz Pandemie sein

Tourismusministerin begrüßt digitale Handy-Lösung, die Impfung, Infektion oder Testergebnis dokumentiert

FPÖ – Angerer: Das schwarz-grüne Missmanagement hat die "Zerstörung" einer gesamten Volkswirtschaft zu verantworten

FPÖ-Antrag betreffend „Ausverkauf der heimischen Wirtschaft nach bevorstehender Pleitewelle im Tourismusbereich verhindern“ eingebracht

„Entscheidungen nicht mehr nachvollziehbar“

Heftige Expertenkritik am „Endlos-Lockdown" für die Hotellerie - Prodinger Führungsteam urgiert Maßnahmen zur Stärkung des Eigenkapitals

Lockdown verlängert, Entschädigungen bleiben aus

Mittlerweile sind immer mehr Unternehmen auf der Intensivstation. Die ÖHV fordert ausstehende Entschädigungen und den neuen EU-Beihilfenrahmen jetzt.

ÖHV: Neuen EU-Beihilfenrahmen jetzt nutzen!

Erst wurde für höhere Beihilfen gekämpft, jetzt lässt man Betriebe in Unklarheit. Das muss ein Ende haben, fordert die ÖHV.

NEOS Salzburg fordern wöchentliche Öffnungsschritte #perspektiveschaffen

Egger: „Die Öffnungsschritte müssen als Anreiz dienen, möglichst viele SalzburgerInnen zum Testen zu motivieren und den betroffenen Unternehmen wieder eine Perspektive zu geben.“

Bild zu Erst durch eine umfassende Herkunftskennzeichnung haben Konsumentinnen und Konsumenten eine echte Chance mitzubestimmen

"Erst durch eine umfassende Herkunftskennzeichnung haben Konsumentinnen und Konsumenten eine echte Chance mitzubestimmen"

Hannes Royer schätzt die ersten Schritte in Richtung Herkunftskennzeichnung bei Rindfleisch und Ei, warnt aber gleichzeitig davor, sich voreilig damit zufrieden zu geben

WKÖ-Tourismus: Erweiterung der Wirtschaftshilfen bringt wichtige Erleichterung für Betriebe

Seeber: Öffnungstermin jedoch dringend notwendig - Betriebe sind für sicheres Öffnen bestens gerüstet und brauchen dringend eine Perspektive

NEOS Salzburg: Regierung muss spätestens am 1. März konkreten Fahrplan für weitere Öffnung vorlegen

Weitgasser: „Es braucht endlich einen klar nachvollziehbaren, mittel- und längerfristigen Fahrplan für die betroffenen Unternehmen.“

COVID-Flugausfälle: apf erwirkt über 1,1 Millionen Euro an Rückerstattungen für Passagiere

Der Service der apf ist für Passagiere immer kostenlos und provisionsfrei

vorige Seite nächste Seite