Presseaussendungen zu "Herkunftskennzeichnung"

16 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 2 nächste Seite

Gurken, Eier & Honig: Bio-Importe lösen oft keine Probleme, sondern schaffen neue

Bürgerinitiative oekoreich übt heftige Kritik an „Bio Billa“-Programm des REWE-Konzerns, das nachweislich auch auf Importe aus EU-Drittstaaten setzt

Bild zu Herkunftskennzeichnung endet nicht an der österreichischen Grenze

Herkunftskennzeichnung endet nicht an der österreichischen Grenze

Land schafft Leben fordert Transparenz auch bei importierten Produkten

Bohrn Mena: Umsatzsteuer in Gastronomie als Anreiz für Lebensmittelkennzeichnung senken!

Tierschutzvolksbegehren greift Anregung von SPAR-Chef Drexel auf und fordert von Bundesregierung mehr Tempo bei Herkunftskennzeichnung

Bild zu Tourismus kritisiert Vorstoß für gesetzliche Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie

Tourismus kritisiert Vorstoß für gesetzliche Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie

WKO-Nocker-Schwarzenbacher: Klares Nein zu weiteren bürokratischen Belastungen für Gastronomie und Hotellerie – Gleichbehandlung in allen Bereichen gefordert

Bild zu AMA-Gastrosiegel begrüsst Best Wellness Hotels Austria in der Familie

AMA-Gastrosiegel begrüsst Best Wellness Hotels Austria in der Familie

Gesamte Hotel-Gruppe ließ sich zertifizieren - ÖW und WKÖ begrüßen Zusammenarbeit

FPÖ – Hauser: Konsequente Herkunftskennzeichnung bei Lebensmitteln stärkt sowohl Bauern als auch Tourismuswirtschaft

ÖVP spielt in alter Tradition Bauern und Unternehmer gegeneinander aus

Bild zu Erst durch eine umfassende Herkunftskennzeichnung haben Konsumentinnen und Konsumenten eine echte Chance mitzubestimmen

"Erst durch eine umfassende Herkunftskennzeichnung haben Konsumentinnen und Konsumenten eine echte Chance mitzubestimmen"

Hannes Royer schätzt die ersten Schritte in Richtung Herkunftskennzeichnung bei Rindfleisch und Ei, warnt aber gleichzeitig davor, sich voreilig damit zufrieden zu geben

Moosbrugger: Neue Bundesregierung nimmt Bauern-Anliegen ernst

Erfreulich: Land- und Forstwirtschaft und Tourismus bleiben in einer Hand

Klares Nein zu einer neuen Bürokratie-Keule für unsere Gastwirte

Gesetzlich verpflichtende Herkunftskennzeichnung in der Gastronomie passt nicht zu den Forderungen der Landwirtschaft nach Bürokratieentlastung

Neu: AMA-Gastrosiegel wird jetzt auch von den Naturidyll-Hotels geführt

21 Hotels der Gruppe ließen sich zertifizieren

Bild zu Verpflichtende Herkunftskennzeichnung als notwendige Entscheidungshilfe für Konsumentinnen und Konsumenten

Verpflichtende Herkunftskennzeichnung als notwendige Entscheidungshilfe für Konsumentinnen und Konsumenten

Land schafft Leben begrüßt weitere Schritte in Richtung Herkunftskennzeichnung

Verordnung zu Herkunftskennzeichnung bei Rindfleisch & Eiern würde gewaltigen Fortschritt zur Verhinderung von Tierleid bringen

Verpflichtende Transparenz in Gemeinschaftsverpflegung könnte zu Ende des Imports von über 600 Millionen Käfigeiern und des Exports von über 50.000 Kälbern führen

Köstinger zieht Bilanz über ein Jahr Ressortarbeit

„Haben große Vorhaben im ersten Jahr umgesetzt und auf Schiene gebracht“

FV-Gastronomie erteilt Forderung nach genereller Herkunftskennzeichnung klare Absage

WKÖ-Pulker: Keine neue Bürokratiebelastung für Gastronomie – unterstützen alle sinnvollen Maßnahmen zur Informations-Verbesserung des Gastes auf freiwilliger Basis

Gastronomie und Lebensmittelindustrie weisen Kritik der Erzeugergemeinschaft Frischei zurück

WKÖ-Wolf: "Keine seriösen Zahlen über ausländischen Ei-Anteil in Gastronomie ermittelbar" - WKÖ-Blass: "Kennzeichnungspflicht nur europaweit einheitlich möglich"

vorige Seite nächste Seite