Presseaussendungen zu "Lohnnebenkosten"

127 Aussendungen

Steuerautonomie auf Österreichisch und die Einladung zum Glücksspiel

Reisenzahn: "Ein großer Wurf beim Finanzausgleich sieht anders aus - Die Wohnbauförderung gehört zweckgebunden oder abgeschafft"

Bild zu Nocker-Schwarzenbacher: Konstruktive Schritte setzen statt Ratschläge über Medien erteilen

Nocker-Schwarzenbacher: Konstruktive Schritte setzen statt Ratschläge über Medien erteilen

WKÖ-Tourismus-Obfrau für gemeinsames Reformpaket von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, um gesamte Branche zu stärken

Degressive AfA: Investitionsintensive Branchen atmen auf

4 Maßnahmen hat die ÖHV in ihrem unlängst präsentierten nachhaltigen Steuer- und Standortkonzept vorgeschlagen, die erste soll jetzt umgesetzt werden: eine degressive AfA.

Konstruktive Vorschläge statt Salz in offene Wunden

Florian Werner zu Caritas-Forderung nach Kurtaxenverdoppelung

Wintersaison: Rekorde kommen nicht in den Hotels an!

Nächtigungen und Ankünfte steigen, Betriebsergebnisse können hier nicht mithalten. Nötig: New Deal für Tourismus und Dienstleister.

Sommerbilanz 2016: Tourismus im Aufwind

Kärntens Hoteliers und Gastronomen freuen sich über einen erfolgreichen Sommer. Doch die Herausforderungen sind groß: Der bürokratische Aufwand ist enorm, die Kosten steigen.

Mensch oder Maschine? ÖHV-Umfrage sieht Roboter in Hotellerie im Vormarsch

ÖHV-Survey beleuchtet die Zukunft der Dienstleistung: Faktor Mensch unentbehrlich, Roboter halten in den nächsten fünf Jahren Einzug in die Hotels.

ÖHV-Standortkonzept: Arbeitssteuern & Staatsausgaben senken, Energiesteuern nur zum Lenken

Die ÖHV fordert ein nachhaltiges Steuerkonzept für den Standort: Steuerquote auf EU-Schnitt senken, Arbeit entlasten, Investitionen und Nachhaltigkeit forcieren.

405.470 Arbeitslose: Schnell neu regieren

Die ÖHV begrüßt die Tempo-Offensive der Bundesregierung neu.

Bild zu ARCOTEL Branchentreff: Hotellerie als Jobmotor und wichtige Fernmärkte für Wien standen zur Diskussion

ARCOTEL Branchentreff: Hotellerie als Jobmotor und wichtige Fernmärkte für Wien standen zur Diskussion

Beim Zusammentreffen sprachen sich Experten gegen eine Automatisierung von Dienstleistungen in der Hotellerie und für einen Ausbau von Verkehrsanbindungen aus.

Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft braucht „Luft zum Atmen“

Replik auf die Pauschalvorwürfe von AK und ÖGB: Dringend geforderte Entlastungen nützen Unternehmen und Mitarbeitern

Fachverband Hotellerie: „Brauchen Bekenntnis zum Standort Österreich und Wettbewerb auf Augenhöhe“

WKÖ-Fachverbandsobmann Egger fordert mehr ÖW-Mittel für Inlandsgast und Unterstützung der Politik bei Betriebsübergaben und Ausbildung

Bild zu Pauschale Abgabe auf Entgeltansprüche kurzfristiger Aushilfen

Pauschale Abgabe auf Entgeltansprüche kurzfristiger Aushilfen

Wesentliche Erleichterung für Hotels - Ein schöner Erfolg konsequenter Lobbyarbeit

Bild zu Prodinger Positionspapier: Hotellerie, quo vadis?

Hotellerie, quo vadis? - Ideen für die Politik, Mutinjektion für die Branche

Prodinger-Positionspapier nennt sinnvolle Maßnahmen zur raschen Entlastung der Betriebe

Tourismusausschuss: Regierungsparteien verschieben Dringendes auf St. Nimmerleinstag

Vertagt, vertagt, vertagt,…: Die Regierungsparteien bremsen Lösungen im Tourismus aus. Im Online-Vertrieb bietet die ÖHV mit ihrem Kompetenz-Netzwerk Alternativen.