Presseaussendungen zu "Pitztal-ötztal"

31 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

Bild zu Mitgliederzuwächse stärken Stimme des Alpenvereins

Mitgliederzuwächse stärken Stimme des Alpenvereins

[FOTOS VON DER PRESSEKONFERENZ SOWIE GRAFIKEN] (https://www.ots.at/redirect/alpenverein13)

Bild zu Verschiebung des UVP-Verfahrens Pitztal-Ötztal

Verschiebung des UVP-Verfahrens Pitztal-Ötztal

Naturfreunde zeigen sich in ihren Bestrebungen bestätigt.

WWF fordert Transparenz bei Pitztal-Ötztal: Offene Diskussion statt Hinterzimmer-Deals

Bedenkliche Geheim-Absprachen im Vorfeld der UVP-Verhandlung – WWF beharrt auf Projekt-Aus und fordert effektiven Gletscherschutz statt undurchsichtiger Deals

WWF: Umweltgutachten zu Pitztal-Ötztal stellt massive Naturzerstörung fest

Naturschutzorganisation fordert: Tiroler Landesregierung als zuständige UVP-Behörde muss die Notbremse ziehen

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 21. November 2019. Von MANFRED MITTERWACHAUER. "Brüchig wie das ewige Eis".

Im Kampf für bzw. gegen die Gletscherehe Pitztal/Ötztal offenbaren sich gleich mehrere Bruchlinien in der Haltung der Tiroler zum Tourismus.

PK-ERINNERUNG: Enorme Mitgliederzuwächse stärken Anliegen des Alpenvereins

Der Österreichische Alpenverein hat erneut einen Mitgliederhöchststand zu vermelden.

Abberaumung der mündlichen Verhandlung: Alpenvereine sehen sich in Kritik zum Projekt Pitztal-Ötztal bestätigt

Auf Antrag der Skigebietsbetreiber wurde die für 22. bis 24. Januar vorgesehene Verhandlung zum Projekt „Schigebietserweiterung und -zusammenschluss Pitztal-Ötztal“ von der UVP-Behörde …

Tiroler Tageszeitung, Leitartikel, Ausgabe vom 7. Jänner 2020. Von MARIO ZENHÄUSERN. "Politik und Tourismus unter Zugzwang".

Das klare Nein der Tirolerinnen und Tiroler zur Liftehe Pitztal-Ötztal belegt den tiefen Riss zwischen jenen, die direkt von den Gästen profitieren, und jenen, die unter den von ihnen mitverursachten …

Bild zu Die Alpenvereine bekennen sich zum alpinen Wintersport –
stellen sich aber gegen den Wettlauf um immer größere Skigebiete

Die Alpenvereine bekennen sich zum alpinen Wintersport – stellen sich aber gegen den Wettlauf um immer größere Skigebiete

Wie soll der alpine Skisport der Zukunft aussehen? Als große gesellschaftliche Akteure sehen sich die Alpenvereine in der Pflicht, ihren Standpunkt einzubringen

Bild zu Naturfreunde Bundesvorstand: „125 Jahre Naturfreunde“

Naturfreunde Bundesvorstand: Nein zu Pitztal-Ötztal

Der heutige Bundesvorstand der Naturfreunde im Festsaal der Bundesorganisation im 15. Wiener Gemeindebezirk stand unter dem Motto „125 Jahre Naturfreunde“.

PK-EINLADUNG: Enorme Mitgliederzuwächse stärken Anliegen des Alpenvereins

Der Österreichische Alpenverein hat erneut einen Mitgliederhöchststand zu vermelden.

Neuer Uni-Bericht: Gletscher im Projektgebiet Pitztal-Ötztal könnten schon in 30 Jahren Geschichte sein

Nur etwa ein Drittel des heutigen Gletschervolumens ist bis 2050 noch zu retten – WWF fordert Schutz für Naturerbe statt Verbauung für Massentourismus

ARBÖ: „Einkaufen auf den letzten Drücker“, Einlösen der Weihnachtsgeschenke und zweite Reisewelle in die Skigebiete

Das Verkehrsgeschehen in dieser Woche wird laut Erfahrungen des ARBÖ im Wesentlichen von drei Ereignissen geprägt. „Einkaufen auf den letzten Drücker“ oder „Last Minute Shopping“ am morgigen 24.

Leitartikel "Bröckelnde Tourismusgesinnung" vom 02.12.2019 von Alois Vahrner

Das Tourismusbewusstsein der Tirolerinnen und Tiroler ist laut der gestern präsentierten Studie noch immer respektabel.

Petition gegen die Gletscherverbauung Pitztal-Ötztal knackt die 100.000er-Marke

Die Anzahl besorgter Menschen, die einen starken Gletscherschutz fordern, steigt minütlich. Unterstützung gibt es jetzt sogar vom Dachverband der europäischen Alpenvereine (EUMA).

vorige Seite nächste Seite