Presseaussendungen zu "Vida"

219 Aussendungen
vorige Seite Seite 1 von 15 nächste Seite

Gewerkschaft vida fordert Lösung für Saisonarbeitskräfte im Tourismus

vida-Tusch-Lipitsch: „Viele Fachkräfte müssen Notstandshilfe beantragen, Fixkostenzuschuss jetzt“

Gewerkschaft vida fordert Maßnahmen zur Rettung von Unternehmen und Arbeitsplätzen im Tourismus

vida-Hebenstreit: „Gesundheitsschutz für Bevölkerung ja, aber nicht zu Lasten der Beschäftigten.“

ÖHV: Neues Kurzarbeitsmodell bringt nicht die erhoffte Planungssicherheit für Hotellerie

Zeithorizont von sechs Monaten zu kurz, Schaffung der Rahmenbedingungen für Weiterbildung zu begrüßen.

Gewerkschaft vida warnt vor Stigmatisierung von KellnerInnen

vida-Tusch: „Wenn Corona-Tests im Tourismus, dann für alle Beschäftigten und nicht nur jene, die direkt am Gast arbeiten“

Corona-Krise: Ab Mai Kurzarbeit bei Austro Control

Flugverkehr um mehr als 90% eingebrochen

Gewerkschaft vida empört über Aussagen von WKÖ-Pulker

vida-Tusch: „Nicht die Beschäftigten für Arbeitslosenzahlen verantwortlich machen“

Ohne Fixkostenzuschuss rutscht jedes 3. Stadthotel in die Pleite

FCG-Vida: „Sture Haltung der EU-Kommission gefährdet die Existenz der Betriebe in Wien!“

ÖHV-Appell an Nationalrat: USt für Hotels senken, Wirtschaftsmotor stabilisieren!

ÖHV-Generalsekretär Gratzer an Abgeordnete: Bei Abstimmung an Menschen in Tourismusregionen denken, Arbeitsplätze retten!

Gewerkschaft vida fordert Staatshilfe für Tourismus, wenn es nicht weiter Arbeitslose geben soll

vida-Tusch: „Um Menschen wieder in Beschäftigung zu bringen und dort zu halten, braucht es finanzielle Hilfe für touristische Betriebe“

Gewerkschaft vida begrüßt Jobbörse für Asylberechtigte

vida-Tusch: „Chance für Tourismus, Jobs mit Menschen, die bereits in Österreich sind, zu besetzen“

Gewerkschaftserfolg: vida erreicht Rechtsanspruch auf 100 Euro Corona-Zulage für Beschäftigte im Hotel- und Gastgewerbe

vida-Tusch: Gilt unabhängig vom Trinkgeldbezug – Kommt im November in Kurzarbeitsbetrieben auch Lehrlingen und Teilzeitkräften zu Gute

vida: Mit 1.700 Euro Netto-Mindestlohn Existenzen in der Gastronomie sichern!

Gewerkschaft begrüßt Vorstoß von Haubenkoch Max Stiegl - Tusch: „Ist klares Signal an die Branche – Finanzminister muss Versprechen auch für Städte einhalten

Gewerkschaft vida und ÖHV preschen mit branchenspezifischem Kurzarbeits-Konzept vor

Tusch und Reitterer: „Es braucht Perspektiven für unschuldig in Not geratene Beschäftigte und Betriebe“.

Gewerkschaft vida hält Kombilohn-Vorschlag der WKÖ für absurd

vida-Tusch: „Es braucht konkrete Maßnahmen, um Menschen wieder in Beschäftigung zu bringen“

ÖHV an IV: Zu viele Köche verderben den Brei!

„Haben die Spindoktoren der IV beim Briefing von Präsident Kapsch übers Ziel hinausgeschossen oder sind die Aussagen über den Köchemangel Kollateralschäden einer unguided missile? ÖHV-Linie ist …

vorige Seite nächste Seite